Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

22.04.15 — read English version

Techtextil/Texprocess 2015: Eurolaser

CO2-Laser Cutter

Laserzuschnitt von Abstandsgewirken bis zu einer Dicke von 30 mm Photos: Eurolaser

Laserzuschnitt von Abstandsgewirken bis zu einer Dicke von 30 mm Photos: Eurolaser

 
Laserzuschnitt von Textilien auf Eurolasers Conveyor System

Laserzuschnitt von Textilien auf Eurolasers Conveyor System

 
Alle Bilder anzeigen

Die CO2-Laser Cutter für große Formate der Eurolaser GmbH aus Lüneburg überzeugen durch eine einfache Handhabung, automatisierte Arbeitsabläufe und qualitativ hochwertige Ergebnisse bei einer hohen Flexibilität. Sie sind damit sowohl für Kleinstserien als auch für die industrielle Massenfertigung eine effiziente Alternative zu konventionellen Verfahren.

In enger Zusammenarbeit mit Kunden wurde die Technik weiter verfeinert und dabei ein Hauptaugenmerk auf die Weiterentwicklung von Automatisierungsfunktionen gelegt, um den Verarbeitungsprozess effektiver und wirtschaftlicher zu machen. Verschiedene Zuführsysteme ermöglichen die vollautomatische Bearbeitung der Textilien direkt von der Rolle. Moderne Nesting-Funktionen ermöglichen durch geschickte Anordnung der einzelnen Schnittpattern eine Materialersparnis von bis zu 25 Prozent. Durch diesen vollautomatischen Prozess kann rund um die Uhr produziert werden.

Bei Kunstfasern kann der Laserschnitt durch seine heiße Energiebündelung an der Schnittkante auf Wunsch einen Schmelzsaum bilden. Die definierten Schnittkanten fransen nicht und sind fusselfrei. Mit dem 3XL-3200 der „New Generation“ können jetzt sogar Textilbahnen bis zu einer Breite von 3.210 mm verarbeitet werden.

[ www.eurolaser.com]

[Texprocess, Halle 4.0, Stand C92]