Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

18.04.19 – Techtextil: ZwissTex — read English version

Fit for the future

Der internationale Partner für die Entwicklung, Produktion, Veredlung und Kaschierung von technischen Textilien reist mit vielen Highlights nach Frankfurt.

Zukunft-technische-Textilien.jpg

© zwissTex

 

So stehen modernste Hightech-Lösungen und unerwartete Anwendungsmöglichkeiten ebenso im Mittelpunkt wie „eine disruptive Überraschung“. Hier kündigt das Unternehmen „die bedeutendste Veränderung in der Geschichte der Unternehmensgruppe“ an.

Hochleistungs-Abstandsgewirke

Neben vielen anderen Produktlösungen wird zur Techtextil das Hochleistungs-Abstandsgewirke „Free D Mesh“. Es verknüpft höchstes Rückstellvermögen mit ausgezeichneter Luftzirkulation, extreme Scheuerbeständigkeit mit einzigartigem Design und optimale Akustik mit Dutzenden weiteren Vorzügen. So verbessert das Hightech-Textil aber nicht bloß bestehende Produkte, sondern erlaubt zugleich die Entwicklung ganz neuer Innovationen.

Raffinierte Konstruktion

Free D Mesh (www.freedmesh.de) verbindet zwei gewirkte Flächen durch Abstandsfäden zu einem textilen Körper mit einer Dicke von bis zu zwölf Millimetern. Dadurch können einzigartige Funktions- und Designeffekte erzielt werden, die mit herkömmlichen Materialen nicht realisierbar sind. Das innovative Abstandsgewirke ist bereits in den unterschiedlichsten Branchen und Bereichen erfolgreich im Einsatz, zum Beispiel als komfortable Unterpolsterung von Autositzen, als atmungsaktives Schuhfutter oder als akustisch wirksame Wandverkleidung. Eine Vielzahl an weiteren unterschiedlichen Anwendungen sind denkbar.

Die ZwissTex GmbH vereint alle in der Textilbranche tätigen Unternehmen der Dr. Zwissler Holding AG in einem starken, weltweit vertretenen Verbund. Zu der ZwissTex-Gruppe zählen hochspezialisierte Betriebe, die unterschiedlichste Qualitätstextilien entwickeln und weiterverarbeiten – von Hightech-Materialen für namhafte Automobilhersteller bis zur Entwicklung multifunktionaler Stoffe für Wander-, Sport- und Freizeitschuhe.

ZwissTex auf der Techtextil

Halle 3.1 Stand A 33