15.02.17 – Dhaka Apparel Summit 2017 — read English version

Ein offener Dialog über die Textil- und Bekleidungsindustrie in Bangladesch

Strategien für nachhaltigere Gestaltung der Wertschöpfungskette unter lokalen und globalen Gesichtspunkten gesucht. Konferenz am 25. Februar in Dhaka.

sheikhhasinaprimeminister.jpg

Impressionen 9. Dhaka Apparel Summit Dezember 2014 (Photos: Greenside)

 
dhakaapparelsummit.jpg
 
Alle Bilder anzeigen

Die vom Verband der Bekleidungshersteller und -exporteure des Landes (BGMEA) in Zusammenarbeit mit der Bangladesh Apparel Exchange (BAE) veranstaltete internationale Fachkonferenz im Pan Pacific Sonargaon Hotel in Dhaka wird von der Premierministerin Scheich Hasina Wajed eröffnet und unterstreicht deren große Bedeutung für die nationale und internationale Textilbranche.

Der „Dhaka Apparel Summit“ stellt renommierten Experten ein Forum bereit, auf dem sie ihre Erfahrungen und Zukunftsvisionen austauschen und erörtern können, wie sich in den kommenden Jahrzehnten ein nachhaltiges Branchenwachstum sicherstellen lässt.

Mit insgesamt drei Podiumsdiskussionen betonen die Veranstalter den offenen, interaktiven Charakter der Veranstaltung und bieten die Möglichkeit für umfassende Publikumsbeteiligung und intensiven Ideenaustausch. An den Gesprächsrunden werden Regierungsangehörige, internationale Organisationen und Wirtschaftsexperten ebenso teilnehmen wie Vertreter von Unternehmen, Arbeitgebern und Arbeitnehmern, Entwicklungsorganisationen, Sprecher der Zivilgesellschaft, Akademiker und Medienvertreter aus dem In- und Ausland.

Bei textile network verpassen Sie nichts! Wir berichten ausführlich in einem Nachbericht über die Fachkonferenz!