Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

10.07.15 — read English version

bluesign: Vierte bluesign Konferenz in St.Gallen

Anlässlich der vierten bluesign Konferenz am 13.-14. Juli 2015 wird ein revolutionäres Tool vorgestellt, das Ressourcenproduktivität auf den nächsten Level bringt, entwickelt von bluesign technologies und der führenden Chemie Industrie.Über 200 Teilnehmer u.a. von PUMA, adidas, Aldi, G-Star, Thule, Helly Hansen, Jack Wolfskin, Haglöfs, VAUDE, The North Face, Triumph etc. haben sich bereits angemeldet.

bluesign steht für the blue way: Blue Economy – Blue Chemistry – Blue Competence
Photo: bluesign

bluesign steht für the blue way: Blue Economy – Blue Chemistry – Blue Competence Photo: bluesign

 

Das bahnbrechende Tool wird von bluesign technologies zusammen mit der führenden Chemie Industrie lanciert. Es ist die klare Antwort auf die zunehmende, dringende Nachfrage nach Ressourcenproduktivität durch Optimierung des Prozessmanagements in der Textilproduktion, basierend auf einem effizienten Chemikalienmanagement. Es ist eine gemeinsame Anstrengung der verantwortlichen Industrie, welche die Grundanliegen und Anforderungen von NGO’s, Markenfirmen und Handelsfirmen unterstützen soll.

Mit der Auswahl von zirka 5‘600 Chemikalien im bluesign bluefinder – einer Chemiedatenbasis mit sicherer Chemie (Positivliste) - ist es heute möglich, im Bereich Textil praktisch alle Effekte zu erreichen, ohne Kompromisse in Performance einzugehen. Das neue Ressourcentool ist der nächste Schritt zu einem signifikant nachhaltigeren Produkt. Einzigartig ist, dass es mit diesem Tool möglich ist, mit den Produkten aller bluesign Chemie Systempartner zu arbeiten. Das erlaubt der Textilveredlungsindustrie, ihre Prozesse nicht nur bezüglich schädlichen Substanzen zu optimieren, sondern auch bezüglich Ressourcenverbrauch. Der integrative Schritt ist ein Meilenstein in der Geschichte der Textilherstellung und wird die Anstrengungen der Textilindustrie in Bezug auf Nachhaltigkeit massgeblich unterstützen.

Hierzu betont Peter Waeber, CEO bluesign gegenüber textile network:

"Der Ressourcenverbrauch in der textilen Supply Chain ist enorm, und basierend auf unseren Erfahrungen mit Screenings in der Supply Chain weit weg von BVT (best verfügbarer Technik). So sehen wir zum Beispiel Einsparungen von Wasser weltweit in dieser Branche von mindestens 50%. Wenn man den Zugang von Menschen zu Frischwasser, die Grundwasserproblematik oder die Verfügbarkeit von sauberem Prozesswasser in den heutigen Produktionsländern betrachtet, ist diese Thematik akut wie nie zuvor, wie dies auch von NGO's immer wieder aufgezeigt wird. Diese Situation ist nur durch Optimierung des Prozessmanagements in der Textilproduktion, kombiniert mit einem effektivem Chemikalienmanagement, zu verbessern".

Über die vierte bluesign Konferenz: Die alle zwei Jahre stattfindende vierte bluesign Konferenz wird vom 13. bis 14. Juli 2015 in St.Gallen/Schweiz ausgetragen. Ausgewiesene, internationale Referenten aus Wissenschaft und Industrie werden zum Motto „The blue way“ vortragen. bluesign technologies freut sich, mit Prof. Dr. Gunter Pauli, Autor, Aktivist und Unternehmer, ZERI (Zero Emissions Research and Initiatives) Institute, und David de Rothschild, Abenteurer, Environmental Storyteller und Gründer von „The Lost Explorer“, zwei hochangesehene Persönlichkeiten für die Eröffnungsreden zu begrüssen. Die Konferenz vereint Experten und Vertreter der verantwortungsbewusst handelnden, globalen Textil-, Chemie-, Accessoires- und Maschinenindustrie und interessiertes Publikum. Neben dem Austausch mit anerkannten Experten werden tiefe Einsichten und neue Erkenntnisse zu den Themen „Blue Economy“, „Blue Chemistry“ und „Blue Competence“ offeriert. Detaillierte Informationen und Registrierung unter: www.bluesign.com/sites/fourth-bluesign-conference/about

Über bluesign technologies ag

Das bluesign system ist die Lösung für eine nachhaltige Herstellung von Textilien. Es schliesst umweltbelastende Substanzen von Anfang an aus dem Fertigungsprozess aus, legt Richtlinien fest und kontrolliert deren Einhaltung für eine umweltfreundliche und sichere Produktion. Dadurch wird einerseits sichergestellt, dass das textile Fertigprodukt strengsten Verbraucherschutz-Anforderungen weltweit standhält. Andererseits gibt es dem Konsumenten das Vertrauen, ein nachhaltig hergestelltes Produkt zu erwerben. bluesign technologies ag wurde im Jahr 2000 in der Schweiz gegründet. Seitdem wurde das bluesign® system bei verschiedenen, weltweit führenden Textilherstellern implementiert. Diverse massgebliche Leaderfirmen der chemischen Industrie und Maschinenindustrie setzen ebenfalls auf das bluesign® System. Schliesslich verlassen sich namhafte Brands der Outdoor-, Sportbekleidungs- und Modeindustrie auf das umfassende Know-how von bluesign technologies.