Logistik

50-Jahre-GS1-Germany.jpg

Am 31. März 1971 beschlossen in New York Vertreter der damals bedeutendsten Unternehmen im Lebensmittel-, Einzelhandels- und Konsumgüterbereich, darunter Heinz, General Mills, Kroger und Bristol Meyer, Produkte künftig mit einer eindeutigen Nummer zu identifizieren. Heute ist die GTIN ein wahrer Hidden Champion. © GS1 Germany

 
01.04.21 – Die Nummer unter dem Barcode wird 50 Jahre alt

Die Nummer unter dem Barcode wird 50 Jahre alt

Happy Birthday, Global Trade Item Number!

Am 31. März 1971 verständigten sich führende Vertreter der größten Unternehmen aus Konsumgüterindustrie und Handel auf eine 13-stellige Nummer: GTIN. Von  Iris Schlomski
ECOmmerce-WebSho-Size-Finder.jpg

Das Forschungsprojekt entwickelte einen neuen Ansatz zur Retourenreduktion durch Passformvisualisierung und ökologische Transparenz und Nachhaltigkeitsbewertung. © Avalution

 
10.03.21 – E-Commerce

E-Commerce

Avalution: Forschungsprojekt ECOmmerce abgeschlossen

Eine technologische Lösung soll dazu beitragen, die Anzahl an Retouren im Online-Handel aufgrund von Passformproblemen deutlich zu reduzieren. Von  Iris Schlomski
Mustang-Denim.jpg

Um den Anforderungen an ein modernes und transparentes Supply Chain Management gerecht zu werden, führt Mustang im zweiten Quartal 2021 das cloudbasierte Softwaretool Osca von Setlog ein. © Mustang

 
Mehr Transparenz in der Supply Chain – Der Denimspezialist entscheidet sich für SCM-Tool von Setlog. Von  Iris Schlomski
Setlog-.jpg

Setlog-Vorstand Düster rät Unternehmen, die im Asienhandel aktiv sind, bereits jetzt langfristig Transporte zu buchen, Transportalternativen zu prüfen, Bestellungen zu bündeln und in der Lieferkette kollaborativer zu denken. © Setlog

 
15.02.21 – Langfristig fallende Seefrachtraten erwartet

Langfristig fallende Seefrachtraten erwartet

Setlog: Sieben Experten-Tipps für den Asienhandel

Das chinesische Neujahrsfest bremst Lieferungen aus dem Reich der Mitte. Der Abbau der Lieferstaus kann bis zu sechs Wochen dauern. Von  Iris Schlomski
Peter-Huewel-wird-neuer.jpg

Mit Peter Hüwel konnte Hellmann einen ausgewiesenen Logistikexperten gewinnen, der auf 27 Jahre Erfahrung in der Speditionsbranche zurückblickt. © Hellmann

 
Der weltweit tätige Full-Service Dienstleister konnte Peter Hüwel zum 01. Januar 2021 als neuen Regional CEO North America gewinnen. Von  Iris Schlomski
RFID-Tunnel-der-Berliner.jpg

Die Popken Fashion Group setzt auf RFID-Tunnel für den Versandhandel. © Sys-Pro

 
02.02.21 – RFID-Tunnel für Versandhandel

RFID-Tunnel für Versandhandel

Popken Fashion Group setzt auf RFID

Die neue Logistik wurde im Sommer 2020 in Betrieb genommen. Das Herzstück des Neubaus sind zwei RFID-Tunnel der Berliner Sys-Pro GmbH. Von  Iris Schlomski
Hellmann-Spedition-LKW.jpg

Auf Wachstumskurs in Osteuropa: Hellmann will nun das operative Geschäft in den neun osteuropäischen Ländern, in denen die HEE über eigene Standorte verfügt, nachhaltig über alle Produktbereiche hinweg ausbauen. © Hellmann

 
14.01.21 – Hellmann will in Osteuropa expandieren

Hellmann will in Osteuropa expandieren

Hellmann Worldwide Logistics übernimmt HEE

Der international tätige Fullservice-Dienstleister hat einen Kaufvertrag zur Übernahme aller Anteile an der Hellmann East Europe (HEE) unterzeichnet. Von  Iris Schlomski