CAD/CAM

Morphotypen.jpg

Welche Morphotypen und Körperform-Kombinationen haben den höchsten Marktanteil? Das neue Modul „Morphotypen“ der Human Solutions Software iSize verrät es. © Human Solutions

 
07.08.18 – Human Solutions

Human Solutions

Apfel oder Birne?

Wer jetzt an weibliche Silhouetten denkt, liegt richtig. Aber auch für Männer liegen Klassifikationen für Körperformen vor. Von  Iris Schlomski
Lectra-Fashion-PLM-40.png

WhichPLM attestiert Lectras Lösung branchenführende Funktionalität und Nutzererfahrung © Lectra

 
Lectra erreichte die Bestnote für seine Lectra Fashion PLM 4.0 in der aktuellen WhichPLM Benchmark-Studie. Von  Iris Schlomski
Human-Solutions---X-Rite.jpg

Bekanntgabe der Zusammenarbeit von Assyst und X-Rite Pantone auf dem Fashion Forum 2018. Dr. Andreas Seidl, Human Solutions Group, Dr. Tobias Rausch und Dr. Francis Lamy X-Rite Europe GmbH © Human Solutions

 
18.07.18 – Human Solutions

Human Solutions

Assyst und X-Rite Pantone kooperieren

3D ist eine Schlüsseltechnologie für die Digitalisierung in der Bekleidungsindustrie – die Simulation von Bekleidung eröffnet viele Möglichkeiten. Von  Iris Schlomski
Gewinner-Vidya-Award.jpg

Mode entsteht heute überwiegend digital am Rechner: Sara Yeboah, Merve Sen and Arabella Sejdija (Kerschensteinerschule) sowie Antje Christophersen (Hochschule Niederrhein), die den Preis für Alla Teske entgegennahm © Human Solutions Gruppe

 
17.07.18 – Human Solutions

Human Solutions

Mode in 3D

Nachwuchsdesigner zeigen, was sie können - und sie können was! Von  Iris Schlomski
Die-Cloud-Couture-kommt.jpg

Die Cloud Couture kommt © Lectra

 
Quick Estimate und Quick Nest nehmen Teams aus Produktentwicklung und Produktion mit auf Wolke 4.0 Von  Iris Schlomski
Lectra.jpg

Lectra präsentierte auf seiner Veranstaltung „Fashion Goes Digital“ den Cutting Room 4.0 für die Modeproduktion © Lectra

 
Auf dem „Fashion Goes Digital“-Event erhielten Kunden Einblicke in die digitale Welt der Mode-Produktion Von  Iris Schlomski
Lectra.jpg

Lectra entwickelt Fashion-Zuschnittraum für die kundenindividuelle Massenproduktion © Ollyy/Shutterstock.com

 
Der moderne Kunde steht nicht mehr auf Massenware und Millennials möchten eigene Ideen in Produkte einfließen lassen – vor allem beim Thema Mode. Von  Iris Schlomski