Fasern/Garne

Fulgar--Arket.jpg

Eine der Marken, die in jüngster Zeit das Garn Q-Nova von Fulgar verwendet haben ist Arket, eine Marke des schwedischen Unternehmens H&M © Fulgar / Arket

 
11.06.18 – Fulgar

Fulgar

Umweltbewusstsein zieht um die Welt

Die Marke Arket verwendet die Q-Nova Faser in seiner Version Melange Riciclato mit recyceltem Polyester aus Flaschen in der nahtlosen Yoga-Kollektion Von  Iris Schlomski
LYCRA-fiber-in-the-making--.jpg

So wurde die Faser Lycra einst hergestellt ... © Hagley Museum and Library

 
Invista, Eigentümer der Marke Lycra, feiert den 60. Geburtstag der Faser mit einer Spende an die National Inventors Hall of Fame. Von  Iris Schlomski
vrnl-BU-Leiter-Filamente.jpg

v.r.n.l.: BU-Leiter Filamente Edo Lieven und Trevira Geschäftsführer Klaus Holz © Trevira GmbH

 
06.06.18 – Trevira

Trevira

Großprojekte am Standort Guben

Trevira hat von ihrem Eigentümer Indorama Ventures für den Standort Guben verschiedene Großprojekte genehmigt bekommen Von  Iris Schlomski
Amann-Group-Composing-WRe.jpg

© Amann Group

 
14.05.18 – Amann Group

Amann Group

Amann Group auf der Texprocess Americas 2018

Auf der diesjährigen Texprocess Americas in Atlanta, die vom 22. bis 24. Mai stattfindet, wird Amann unter anderem PFC-freie WRe Ausrüstung präsentieren. Von  Iris Schlomski
Prof-Dr-Axel-Herrmann.jpg

Prof. Dr. Axel Herrmann, Direktor Faserinstitut Bremen e.V.; Henning Hammer, Präsident Bremer Baumwollbörse; Martin Günther, Senator der Freien Hansestadt Bremen © Bremer Baumwollbörse e.V.

 
24.04.18 – 34. Internationale Baumwolltagung

34. Internationale Baumwolltagung

Tiefe Einblicke in die facettenreiche Baumwollwelt

Unter dem Motto „Cotton Insights“ versammelte sich vom 21. bis 23. März 2018 die internationale Baumwollbranche im historischen Bremer Rathaus. Von  Iris Schlomski
USA-Flagge.jpg

Der Baumwollanbau in den USA ist kostenintensiv - die momentanen Preise decken kaum die Produktionskosten © pixabay

 
13.04.18 – Bremer Baumwollbörse

Bremer Baumwollbörse

US-Baumwoll­anbaufläche 2018 bei 2,75 Mio. Hektar

Geplant ist der Anbau von Upland Cotton auf 3,2 Millionen Hektar (+ 3,8 %) und extra-langstapelige Baumwolle (ELS) auf 63.500 Hektar (+ 1%). Von  Iris Schlomski
Baumwolle-.jpg

Eine neue Oeko-Tex Prüfung unterstützt Unternehmen entlang der globalen Lieferkette ab sofort dabei, ihre Produkte aus Bio-Baumwolle einfach auf GMO (englisch für „genetically modified organisms“) untersuchen zu lassen © pixabay

 
12.04.18 – Oeko-Tex Gemeinschaft

Oeko-Tex Gemeinschaft

GMO-Prüfung für Bio-Baumwolle

Produkte aus Bio-Baumwolle können bei Oeko-Tex nun einfach auf GMO (englisch für „genetically modified organisms“) untersucht werden. Von  Iris Schlomski