Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

15.09.16 – Gerber Technology — read English version

AIP investiert in Gerber Technology

American Industrial Partners (AIP) investiert in Gerber Technology und setzt auf Beschleunigung von Innovationszyklus und Wachstum.

gerberaipmanagementteam4.jpg

von rechts nach links: AIP Partner Justin Fish und Eric Baroyan, Gerber CEO Mike Elia, Graham Sullivan von AIP (Photo: Gerber Technology)

 

Gerber Technology hat jetzt den Erwerb aller ausstehenden Aktien durch American Industrial Partners (AIP) bekanntgegeben Die Investition in Gerber erfolgte aus dem Kapitalfond VI, LP von American Industrial Partners, einem Fond in Höhe von 1.8 Mrd, US$, der im September 2015 aufgelegt wurde.

 

"Wir sind hoch erfreut, AIP als unseren neuen Investor zu haben”, bezieht Gerber-CEO Mike Elia Stellung, „damit einen zuverlässigen Partner, mit dem uns gemeinsame Werte und unternehmerische Leidenschaft verbinden: die Zielsetzung, Produktentwicklung/Design, die Fertigung sowie die Vermarktung von Produkten des täglichen Gebrauchs für die Menschen in den Sparten Bekleidung, Einrichtung, bei Transportmitteln, wie auch in der Freizeitindustrie aus Materialien wie beispielsweise Textilien, Composites oder Leder einfacher zu gestalten.“

 

Gerbers komplette Angebotspalette an digitalen Lösungen beinhaltet eine ganze Reihe der anerkanntesten Produkte in der Industrie, darunter YuniquePLM, AccuMark, GerberCutter, und Virtek-Visualisierungssysteme. Es sind diese Lösungen, die führende Marken, Hersteller und Händler in die Lage versetzen, effizienter zu agieren, die anfallenden Kosten zu reduzieren und ihre jeweiligen Arbeitsabläufe zu integrieren – durchgängig vom Konzept bis hin zum Absatzmarkt.

 

“Gerbers Historie, geprägt von Innovation und Marktführerschaft, einer umfangreichen Basis installierter Systeme sowie vertieftem Industriewissen passen idealtypisch zu unserer Investitionsstrategie“, erklärt Justin Fish von AIP. “Wir blicken der Unterstützung des Gerber-Management-Teams entgegen, bei der Umsetzung seiner Strategien für weiteres Wachstum, basierend auf der nachhaltigen Unterstützung seiner Kunden – bei der Produktivitätssteigerung durch Einsatz ausgereifter, einfach anzuwendender, intelligenter Software, von miteinander kommunizierenden Fertigungssystemen und erstklassigen Service-Leistungen.

 

Das AIP Portfolio

Das Portfolio von AIP beinhaltet führende Unternehmen in teils verwandten Absatzmärkten, darunter Luftfahrt, Automobil sowie der grafischen Industrie; unterstützt von 24.000 Mitarbeiter in 28 Ländern. AIP kann auf eine lange Tradition verweisen hinsichtlich Unternehmensakquisitionen, auf eine Vielzahl erfolgreicher Partnerschaften mit bestehenden Management-Teams – zur Realisierung von Wachstum.

 

Hierzu betont Gerber-CEO Mike Elia: “Die Partnerschaft mit AIP wird unsere Investitionspläne beschleunigen, somit die Vorstellung von Produktneuheiten. Sie wird Markenunternehmen und Hersteller – unsere Kunden - in die Lage versetzen, die Vorteile integrierter, digitaler Technologien aufzugreifen – darunter 3D, Cloud-basierte Anwendungen, IoT (Internet der Dinge) sowie zukunftsweisende Bildverarbeitung – um schneller das Optimum für Ihr Unternehmen zu erzielen.“

Weitere Artikel zu: