Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

09.03.16 — read English version

RWTH Aachen: International Glass Fiber Symposium in Aachen

März 2016 — Der hohe Bedarf an Glasfasern (der Markt von Hochmodulfasern besteht zu mehr als 90 % aus Glasfasern) und die sich rasch verändernde Marktsituation veranlassen das Institut für Textiltechnik der RWTH Aachen University (ITA) gemeinsam mit dem Institut für Gesteinshüttenkunde der RWTH Aachen University (GHI) zur Durchführung des 3. International Glass Fiber Symposiums vom 17.-19. Oktober 2016 in Aachen.  

Die Konferenz schlägt eine Brücke von der Herstellung der Glasfasern bis hin zum Verbundwerkstoff und deckt dabei alle Zwischenschritte ab. Damit ist das International Glass Fiber Symposium die einzige Konferenz ihrer Art weltweit. Es werden sowohl Produzenten als auch Anwender vor Ort sein, um sich auszutauschen. Dabei sollen Problemstellungen  aus Produzenten- und Anwendersicht erörtert werden, um daraus die Grundlagen für Kooperationen zu schaffen, Anstöße für Innovationen zu generieren und die Basis für ein erfolgreiches Networking entlang der Wertschöpfungskette zu legen.

Die Konferenz bietet eine optimale Grundlage, um von den Rohstoffen bis zum Endprodukt den gesamten Themenbereich ‚Glasfasern‘ abzudecken.

Nähere Informationen finden Sie auf  www.igs.rwth-aachen.de