Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

27.01.16 – Munich Fabric Sart — read English version

Ageless - mit Dynamik und Emotionen in den Sommer 2017

Messe-Impressionen Munich Fabric Start Photos: MFS

Messe-Impressionen Munich Fabric Start Photos: MFS

 
Ageless - mit Dynamik und Emotionen in den Sommer 207
 
Alle Bilder anzeigen

Der Appell der Modetrends zum Frühjahr.Sommer 2017 lautet „Starke Positionierung durch dynamische Neugestaltung / Emotionen leben“.

AGELESS, das Leitthema der Saison ist mehr als die Reflexion einer modischen Momentaufnahme. Es ist der Versuch einer Antwort auf die Lebensphilosophie und -kultur einer zukünftig immer älter werdenden Gesellschaft. Auf ihre Bekleidungsgewohnheiten und -ansprüche.

Vor diesem Hintergrund spiegelt AGELESS den Wunsch nach ewiger Jugend, nach einer Lebensphilosophie losgelöst von Alter, Zeit und bisweilen auch Geschlecht. AGELESS ist gleichzeitig auch eine Aufforderung, Zielgruppen neu zu definieren, sich auf die Suche nach ungewöhnlichen Styles zu begeben, mit Konventionen zu brechen, offen zu sein für Experimente. AGELESS fordert ein neues Modeverständnis.

Diesem progressiven Grundsatz stellt sich auch die 40. Ausgabe der MUNICH FABRIC START vom 02. bis 04. Februar 2016 in gewohnter Passion.

Zum 20-jährigen Bestehen der Messe präsentieren 950 international renommierte Anbieter aus 37 Ländern mehr als 1.500 Stoff- und Accessoires-Kollektionen für Womens- und Menswear sowie für Denim und Sportswear. Im Bereich FABRICS zeigen rund 600 Hersteller Ihre neuesten Entwicklungen und Innovationen für Stoffe, darunter sind erstmals weitere hochwertige italienische Produzenten wie Cotonificio Ronghi, Dinamo und Ithitex sowie Tianhai Lace aus den USA. An die 200 Anbieter von Zutaten und Accessoires präsentieren Ihre Neuheiten im Bereich ADDITIONALS, der sich über zwei Messehallen erstreckt. Premiere feiern hier Firmen wie Green Beef, Dorlet und Voijd Studios.

"Mit dem sorgfältig zusammengestellten internationalen Angebot ist es uns erneut gelungen, unsere Position zu stärken. Flexibel und dynamisch entwickeln wir kontinuierlich die Gesamtkonzeption der Messe weiter. Dazu gehört auch die Neuinszenierung einzelner Flächenkonzepte. Die 40. MUNICH FABRIC START bietet der Branche damit einen ausgewogenen Mix an Informationen, Inspirationen und Innovationen für den Start in die Saison."

Wolfgang Klinder, Managing Director MUNICH FABRIC START

Zentral innerhalb dieser von Wolfgang Klinder beschriebenen Ausrichtung ist die strategische Weiterentwicklung der MUNICH FABRIC START und der BLUEZONE, dem Show-in-Show-Konzept für Denim und Sportswear Fabrics. Dazu zählt neben dem selektiven Ausbau an marktrelevanten Fabric und Additionals Kollektionen die permanente Weiterentwicklung der Flächengestaltung.

Heller, transparenter und Licht durchflutet in einem Crossover aus Purismus und Vintage, das neue Ambiente der Bluezone lässt eine progressive Modernität entstehen. Zur Saison Spring.Summer 17 präsentieren in dieser avantgardistischen Atmosphäre der Zenith Halle 70 international führende Denim-, Street- und Sportswear Brands ihre aktuellsten Produkte und technischen Neuerungen. Zusätzlichen Input liefern Erstaussteller wie Pacific Jeans aus Bangladesh sowie Crossing und Med Sourcing aus Marokko.

Im KEY HOUSE als neue Innovations- und Kreativfläche sollen impulsgebende Akzente und Highlights aus den verschiedenen Segmenten gesetzt werden.

"Mit der Erschließung dieses zusätzlichen Forums auf einer Fläche von 2.500 Quadratmetern haben wir die Möglichkeit, noch offensiver und intensiver auf die aktuellen Anforderungen eines globalen Marktes reagieren zu können. So schaffen wir Raum für zukunftsrelevante Konzepte und neue Areas."

Sebastian Klinder, Managing Director MUNICH FABRIC START.

Kreativität als Botschaft bis ins Detail demonstriert der New Look der Design Studios im First Floor. In inspirierender und ästhetisch anspruchsvoller Atelieratmosphäre präsentieren 20 renommierte, internationale Designstudios und Trendbüros ihre Ideen für den Sommer 2017. So entsteht ein modernes Forum in zurückgenommener Architektur, das mehr Raum für die Inszenierung ausgefallener Drucke, Patterns und Dessinierungen lässt. Erstmals dabei sind Printfresh aus den USA und Boggia Disegni aus Italien.

Während zur letzten Saison erstmals eine Ausstellergruppe aus Taiwan den Asia Salon erweitert hat, werden zur Frühjahrsveranstaltung der MUNICH FABRIC START 2016 zusätzliche Teilnehmer aus China erwartet. Sie komplettieren das Spektrum an Funktions- und Hochleistungsstoffen sowie Jacquards, Drucken, Stickereien und neuartigen Geweben.

In den Trend und Sample Areas, die bereits zur Veranstaltung im letzten Herbst um eine eigene Menswear Area im Foyer 3 komplettiert wurden, werden aktuell mehr als 2.000 Stoff- und Zutaten-Innovationen rund um die fünf großen Trendthemen der Saison inszeniert. Die High Tex Wall im Foyer 4 bietet erneut einen perfekten Überblick über die Highlights und High Tech Entwicklungen marktführender Unternehmen.

Das Zentrum der TREND WORLD im Foyer der Halle 1 bildet einmal mehr das professionell und inspirierend gestaltete Colour Forum mit den 40 maßgeblichen Farben der Saison Spring.Summer 2017.

Das neue Format des Trendresearch, das zusammen mit WGSN, dem offiziellen Trendpartner der MUNICH FABRIC START, entwickelt wurde, bietet die Möglichkeit der direkten Kommunikation mit den WGSN Trendexperten. Beispielsweise zum Thema Denim Fabrics oder aber zu "Athleisure", des zukunftsweisenden Lifestyletrends, der Potential zu einem Megatrend entwickelt.

Die Vortragsreihe der TRENDSEMINARS ist ein weiteres Mal mit hochkarätigen Branchenexperten und Trendagenturen besetzt. Neben WGSN informieren u.a. Peclers, Promostyl und Carlinüber die zukünftigen Colour, Fabric und Fashion Styles.

Wie immer bietet der VDMD im Raum K-O, Foyer vor Halle eine interessante Vortragsreihe für die Saison Sommer 2017,?den Trendforecast für die Saison Herbst/Winter 2017/2018 sowie weitere Vorträge aus dem Netzwerk. Auch besteht die Möglichkeit zum Fachaustausch mit den Referenten.

MUNICH FABRIC START

2. & 3. Februar 2016 | 09.30 bis 18.30 Uhr

4. Februar 2016 | 09.30 bis 16.00 Uhr BLUEZONE

2. & 3. Februar 2016 | 09.30 bis 18.30 Uhr