Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

09.05.19 – Techtextil: Pro-belting — read English version

Intelligente Innovationen

Pro-Belting, eine Unternehmenssparte der Frohn HighTex Group, stellt intelligente Innovationen im Segment Schutzbekleidung vor.

Leuchtfarben.jpg

Pro-Belting stellt in Frankfurt intelligente Innovationen im Segment Schutzbekleidung vor. © Frohn HighTex Group

 

Neue Generationen von Geweben in Hi-Vis-Leuchtfarben erweitern die besondere Palette von Stoffen, die zum Teil sogar weltweit einzigartig sind.

Aramid-Gewebe (Nomex(R)) in Hi-Vis Gelb sind ebenso lieferbar wie Modaycral-/Baumwollgewebe (Protal(R)) in Hi-Vis Orange, jeweils die gängigen Normen, insbesondere die EN 20471 erfüllend.

Nachhaltigkeit

In Bezug auf mehr Nachhaltigkeit wurde ein sehr preisgünstiges, schwer entflammbares Gewebe aus recyceltem Polyester entwickelt, das vor allem für Rettungsdienste konzipiert ist. Stark reflektierendes Gewebe, gemustert in Jacquard-Technologie, mit hoher Atmungsaktivität und Waschbeständigkeit bis 60°C ist eine Neuheit speziell für erhöhte Sichtbarkeit im Straßenverkehr bei Dunkelheit, herstellbar in allen Farben, auch in Hi-Vis.

Für Innenfutter von Schutzbekleidungen wird eine interessante Serie multifunktionaler Gewirke und Gestricke aus Aramid sowie Modacryl/Baumwolle angeboten. Noch in Vorbereitung zur Markteinführung sind außerdem ein Schweißerschutzgewebe aus einem raffinierten Materialmix mit Leasing-Tauglichkeit sowie ein Gewebe für Feuerwehr und Industrie, das besondere hohe Alkali- und UV-Beständigkeit aufweist.

Pro-Belting auf der Techtextil

Halle 3.1, Stand C 16