Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

03.05.17 – Messe Frankfurt — read English version

Techtextil 2017 – Frohn Hightex Group: Gewebeinnovationen für noch mehr Sicherheit

Neue Generation von Stoffen in Leuchtfarben auf flammresistenten Geweben aus Nomex.

Feuerwehr-Feuer.jpg

Pro-Belting stellt eine neue Generation flammresistenter Gewebe vor © Pixabay

 

In der Unternehmenssparte Pro-Belting der Frohn Hightex Group wurde durch die Weiterentwicklung des patentierten Herstellungsverfahrens von Leuchtfarben auf flammresistenten Geweben aus Nomex in hi-vis Gelb sowie Protex Q /Baumwolle in hi-vis Orange eine neue Generation von Stoffen geschaffen, die in dieser Form weltweit einzigartig sind und die Normen DIN EN ISO 20471 in Verbindung mit DIN EN 1149, DIN EN 469 oder DIN EN ISO 11611 und DIN EN 11612 erfüllen.

Eine weitere Entwicklung stellt ein Gewebe aus Spezialfasern dar, das gemäß DIN EN ISO 15797 in der Industriewäsche bis zu einem Wert von pH 12 waschbar ist, ohne merkliche Festigkeits- oder Farbverluste aufzuzeigen. Durch ein 1-lagiges Gewebe mit spezieller Bindungskonstruktion gelang auch der Schutz gegen Störlichtbogen (7 kA) gemäß DIN EN 61482-2. Für die persönliche Schutzausrüstung wurde ein färbbares, flammhemmendes und UV-beständiges Gewebe entwickelt. Das keine Aramide enthaltende Gewebe zeichnet sich durch gute Säure- und Laugenbeständigkeit aus und zeigt bei Hitze keine Lochbildung.

Frohn HighTex Group auf der Techtextil Halle 3.1 Stand H82