Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

02.09.15 — read English version

CCI/Cotton USA: Bruce Atherley wird Executive Director

Zum 01. Oktober übernimmt Bruce Atherley (59) die Position des Executive Director von Cotton Council International /COTTON USA, Washington DC. Mit dieser Entscheidung fiel die Wahl auf einen international erfahrenen Topmanager aus dem Bereich des globalen Marken- und Produktmarketing.

Bruce Atherly, neuer Executive Director Cotton Council International,
Photo: CCI/Cotton USA

Bruce Atherly, neuer Executive Director Cotton Council International, Photo: CCI/Cotton USA

 

Atherley war zuletzt als Director Food and Consumer Products für die Altura Group in Chicago tätig, zu der er nach dreijähriger Tätigkeit als Vize Präsident für Kao Brands (Global Skin Care) wechselte. Im Laufe seiner Karriere sammelte Atherley fundierte Management und Marketing-Kenntnisse sowohl im Marken- als auch im Private Label-Sektor für diverse Produktkategorien und gilt als Experte für internationale Markenpositionierung und Produkteinführung in globale Märkte.

Seit 1989 war Atherley in Führungspositionen für diverse global operierende Unternehmen wie Black&Decker, H.J. Heinz oder Newell Rubbermaid unter Vertrag. Von 2002 bis 2009 war Atherley für die Wrigley Gruppe tätig, zeichnete dort zuletzt als Vize Präsident für das Süßwaren-Marketing in Nordamerika sowie als Vorstand und CEO Kanada verantwortlich. Als Vize Präsident Handels Marketing war er für die H.J. Heinz Company aktiv.

Gary Adams, Präsident/CEO des NCC (National Cotton Council of America), gab Atherleys Berufung bekannt und erläuterte: “ Bruce Atherley ist zwar neu in unserer Industrie, weist dafür aber eine außergewöhnliche Erfolgsbilanz im Marketing und Management auf, insbesondere bei der Einführung von Marken und Produkten in globale Märkte in Asien, Europa und Lateinamerika.“

Bruce Atherley folgt auf Kevin Latner, der das Cotton Council International bereits zum Jahresende 2014 verlassen hat.

Über COTTON USA Cotton Council International (CCI) ist eine global operierende Non-Profitmarketingorganisation. 1959 mit Sitz in Washington DC gegründet, repräsentiert CCI das Exportpromotion-Marketing des National Cotton Council of America (NCC). NCC und CCI repräsentieren gemeinsam die sieben Hauptsegmente der U.S. Baumwollindustrie. In mehr als 50 Ländern ist CCI mit Niederlassungen und Repräsentationen für seine eingetragenen Trademark COTTON USA vor Ort. Die Marke steht für Reinheit, dauerhaft exzellente Qualität und verantwortungsbewußten Anbau.

Mehr Informationen unter www.cottonusa.de