Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

05.03.19 – Greenstyle munich

Eco ist das neue Cool

Greenstyle munich fair and conference – 2nd edition vom 5. bis 7. April 2019 im Isarforum im Deutschen Museum.

Greenstyle-Munich-Fair.jpg

Nach dem überwältigenden Erfolg der 1st edition der Greenstyle Munich (GMUC) wird die 2nd edition vom 5. bis 7. April 2019 im Isarforum im Deutschen Museum (Ludwigsbrücke, München) stattfinden. © Maqu Studio by Christian Rinke

 
Mirjam-Smend-.jpg

Mirjam Smend hat mit Greenstyle munich fair and conference ein neuartiges Format ins Leben gerufen, um nachhaltigen Brands mehr Sichtbarkeit zu geben, mehr Spotlight auf fantastische faire Fashion zu lenken und ganz viele Menschen mit ihrer Begeisterung für nachhaltige Mode anzustecken. © Cherie Birkner

 

Nach dem überwältigenden Erfolg der 1st edition der Greenstyle Munich (GMUC) wird die 2nd edition vom 5. bis 7. April 2019 im Isarforum im Deutschen Museum (Ludwigsbrücke, München) stattfinden, um Konsumenten, Fachbesuchern, Influencern und den Medien zu zeigen, dass eco das neue Cool ist.

Greenstyle munich (GMUC)

Die Greenstyle munich (GMUC) fair and conference ist auf drei Säulen aufgebaut, um nachhaltige Mode aus verschiedenen Perspektiven und mit unterschiedlichen Herangehensweisen zu beleuchten: Im Rahmen der GMUC fair treffen die Besucher die Macher von ca. 40 Fair Fashion & Organic Beauty Brands und können vor Ort die Kollektionen und Produkte kaufen. Wissensvermittlung und wachsendes Bewusstsein ist Inhalt der GMUC conference. Hier beleuchten renommierte Speaker die Thematik aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Im Rahmen der GMUC workshops können interessiert Besucher schließlich hautnah in die Thematik einsteigen.

Alternativen zu Baumwolle, Polyester & Co. – die GMUC fair

Mit dem Isarforum im Deutschen Museum hat die GMUC wieder eine Downtown-Premium-Location gewählt, um die großartigen Kollektionen und Produkte von Fair Fashion & Organic Beauty Brands einem breiten Publikum zu präsentieren. Hier zeigen ca. 40 (inter)nationale Eco Labels, dass Denim auch ein Darling sein kann, alte Saris zu traumschönen Taschen verarbeitet werden können und recyceltes Polyester in Form von hautschmeichelnden Kleidern eine zweite Chance bekommen kann und gleichzeitig den Kreislauf schließt.

Die GMUC conference

Parallel zur Verkaufsmesse sprechen Vertreter von Greenpeace, Future Fashion Forward e.V. (Fashion Revolution), Messe Frankfurt / Neonyt, Professoren der AMD Akademie Mode & Design München, Vertreter von Siegeln/Zertifizierungen (z. B. Oeko-Tex) etc. über ebenso wichtige wie visionäre Themen. Schauspieler Thomas Darchinger und Initiator von „Gut, Mensch!“ wird mit seiner renommierten Talkrunde diesmal auf die Greenstyle-Bühne ziehen. Talkgast ist unter anderem Politikerin Renate Künast und Kirsten Brodde, Autorin und Leiterin der Greenpeace Detox-Campaign.

Alternative Materialien

Ananaslederersatz (Pinatex), Kaffee & Co. sind im Kommen und werden noch lange für Gesprächsstoff sorgen. Ein Extra-Slot ist exklusiv dem Thema Wasser gewidmet: Das Projekt Wasser 3.0 von Dr. Katrin Schuhen beschäftigt sich mit einem der wichtigsten Themen der Zeit: Pharmazeutika, Pestizide und Mikroplastik im Wasser.

Wasser 3.0

Wasser 3.0 bietet weltweit und zum ersten Mal in der Geschichte eine einmalige Lösung, das Wasser von diesen Schadstoffen zu befreien und zwar ganzheitlich, nachhaltig und effizient. „Der Schutz der Umwelt und die gesellschaftliche Verantwortung bilden die Grundlage unserer Arbeit“, so Frau Dr. Schuhen – ein bemerkenswerter Ansatz, auf den die Welt gewartet hat.

Was noch?

Die GMUC wird durch den Support ihrer Partner AMD Akademie Mode & Design München, Neonyt (Messe Frankfurt), Gmund Papier, Thermos Deutschland, Yves Rocher sowie dem Medienpartner enorm, dem Magazin für gesellschaftlichen Wandel, das Mut macht und zeigt, dass jeder Einzelne einen Beitrag zur Veränderung leisten kann, erst möglich. Außerdem liegt den Veranstaltern eine gesunde und nachhaltige Verköstigung für alle Besucher, Aussteller und Speaker sehr am Herzen. Bewusst ausgewählte Food-und Getränkeanbieter (Epi-Food, Herbal Tribe und Kombucco Fizz) sorgen für kulinarisches Vergnügen und runden den Besuch auf der Greenstyle Munich im Sinne der Nachhaltigkeit perfekt ab.

Nachhaltigkeit geht alle etwas an!

Wo: Isarforum im Deutschen Museum, Ludwigsbrücke, München

Was: ca. 40 Eco-Brands, 20 Speaker und diverse Workshops

Warum: Damit eco das neue Normal wird, Lösungsansätze eine Plattform bekommen und Aufklärung Bestandteil von nachhaltiger Bildung wird.

Wann: 5. bis 7. April 2019; Fr. 17–22 Uhr, Sa. 10–19 Uhr, So. 10–17 Uhr

Was es kostet: Eintritt 10 Euro (Kinder bis 16 Jahre frei)