Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

23.05.15 — read English version

Fiege: E-Commerce Services

Das E-Commerce Angebot von Jack Wolfskin managet Fiege Photo: Fiege

Das E-Commerce Angebot von Jack Wolfskin managet Fiege Photo: Fiege

 

Seit wenigen Monaten zeichnet Fiege, Greven, für die E-Commerce-Prozesse des Outdoor-Spezialisten Jack Wolfskin in Deutschland und Österreich verantwortlich. In Großbritannien ist der Webshop bereits seit April 2014 erfolgreich angelaufen. Gleiches gilt seit April übrigens auch für den Sportartikelhersteller Puma.

Die Leistungen von Fiege eCommerce für Jack Wolfskin umfassen das Order-Management, einen zweisprachigen Customer Service, das Payment sowie das Debitorenmanagement und die Retourenabwicklung. Der Fiege-Standort in Hamburg Moorfleet übernimmt in diesem Rahmen die Klassifikation retournierter Ware, die Verbuchung von Gutschriften als auch die Übergabe der Retouren an Jack Wolfskin.

Das modular aufgebaute eCommerce-System gewährleistet laut Fiege verlässliche und schnelle Prozesse in allen Bereichen, vom Order Management über den Customer Service bis zur Retourenabwicklung. „In enger Abstimmung mit Jack Wolfskin haben wir ein belastbares und flexibles E-Commerce-System entwickelt, das auf die individuellen Bedürfnisse von Jack Wolfskin zugeschnitten ist und reibungslose Abläufe sichert. Wir freuen uns sehr über das positive Feedback zum Webshop in Großbritannien sowie den reibungslosen Start der Online-Shops in Deutschland und Österreich.“ so Felix Hettlage, Mitglied der Geschäftsleitung Fiege Customer Solutions.

[ www.fiege.de]

Jack Wolfskin ist einer der führenden Anbieter von funktioneller Outdoor-Bekleidung, -Schuhen und -Ausrüstung in Europa und zugleich größter Franchise-Geber im deutschen Sportfachhandel. Europaweit und in Asien sind Jack Wolfskin Produkte aktuell in mehr als 900 Franchise-Stores und an über 4.000 Verkaufsstellen erhältlich. Jack Wolfskin Produkte zeichnen sich durch einen hohen Grad an Funktionalität, Anwenderorientiertheit und Innovation aus. In den letzten Jahren führte Jack Wolfskin erfolgreich zahlreiche Material- und Produktneuheiten ein. Das Unternehmen ist Mitglied in der Fair Wear Foundation und bluesign Systempartner. Zudem ist Jack Wolfskin seit 2012 auch Mitglied der „Zero Discharge of Hazardous Chemicals“-Initiative. Jack Wolfskin ist offizieller Ausstatter des Austria Ski Team Nordic und der Alpinschule Innsbruck. Im Geschäftsjahr 2013 betrug der Umsatz des Unternehmens 324 Mio. Euro. Jack Wolfskin mit Firmensitz in Idstein im Taunus beschäftigt insgesamt 800 Mitarbeiter.

Als Kontraktlogistikspezialist groß geworden, verbindet Fiege mit leistungsfähigen E-Commerce-Lösungen virtuelle und physische Prozesse. Kunden profitieren insbesondere bei komplexen Multichannel-Lösungen von dem hohen Logistik Know-how der Fiege Gruppe. Als Full Service E-Commerce-Dienstleister übernimmt Fiege das Management des kompletten Bestellprozesses. Ob als hochintegrierte Komplettlösung oder modular nach Bedarf. Vom Order Management über Zahlungsabwicklung, Risikomanagement, Customer Service bis zu Lagerung, Transport und professioneller Retourenlösung bietet Fiege E-Commerce höchste Kompetenz - und das auf internationalem Niveau. Die internationale Aufstellung von Fiege mit 200 Niederlassungen in 17 Ländern ermöglicht eine Internationalität der Lösungen, die am Markt führend ist.

Die Fiege Gruppe mit Stammsitz in Greven, Westfalen, zählt zu den führenden Logistikanbietern in Europa. Ihre Kompetenz besteht insbesondere in der Entwicklung und Realisierung integrierter, ganzheitlicher Logistiksysteme. Sie gilt als Pionier der Kontraktlogistik. Die Gruppe erwirtschaftete in 2012 mit 11.000 Mitarbeitern weltweit einen Umsatz von 1,5 Milliarden Euro. 200 Standorte und Kooperationen in 17 Ländern bilden ein engmaschiges logistisches Netzwerk. 3 Millionen Quadratmeter Lager- und Logistikflächen sprechen für die Leistungsfähigkeit des Unternehmens.