Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

29.10.15 – Techtextil India — read English version

IVGT: Das Netzwerk der Textilindustrie

Auf der Techtextil India, vom 23. bis 26. September 2015 stellten im German Pavilion 18 deutsche Unternehmen aus den Bereichen Textilherstellung, Textilmaschinenbau und Textilhilfsmittel erfolgreich Ihre Produkte aus. Täglich zwischen 40 und 100 Kunden konnten die Unternehmer an ihren Messeständen begrüßen.

Der Fachverband betreute die Textilhersteller zusammen mit dem Gesamtverband textil+mode in Mumbai bereits zum fünften Mal.

Indien, einer der größten Textilproduzenten, verfügt über einen stetig wachsenden Inlandsmarkt. Die indische Regierung unterstützt die Entwicklung durch Programme wie „Skill India“ und „Make in India“. Laut Schätzung indischer Ökonomen wird trotz der aktuellen gesamtwirtschaftlichen Lage, ein Wachstum des TBiP von bis zu 8 Prozent für den Zeitraum 2015/2016 erwartet. Zusammenschlüsse von Unternehmen in Public Private Partnerships (PPP), wie sie nach dem Vorbild der EU Kommission gefördert werden, sollen zusätzliche Impulse geben. Die geplante Senkung der Unternehmenssteuer von 30 Prozent auf 25 Prozent soll darüber hinaus die Attraktivität für ausländische Investoren steigern.

Das erhebliche Infrastrukturproblem will die neue Regierung gezielt angehen. Dies beinhaltet den Ausbau des weltweit zweitgrößten Straßen- und Schienennetzes mit „New Materials and Technologies“. Die ersten Projekte für mehrspurige Autobahnen, mit einer Länge von über 700 km durch vier Bundesstaaten, wurden durch eine Expertengruppe unter Leitung des Premierministers im März 2015 in Auftrag gegeben. Entsprechend fanden bei den Messebesuchern besonders die Segmente Geotech und Buildtech großes Interesse, insbesondere die erforderliche maschinelle Ausstattung, Beschichtungssysteme und Hightech Produkte der Textilhersteller.

Auf dem Deutsch-Indischen Symposium in New-Delhi im Anschluss an die Messe wurden die Anforderungen im Bezug auf Prüfverfahren, Normen und Standards diskutiert. Der Normenausschuss Geotextilien, in welchem IVGT-Mitgliedsfirmen des Fachbereichs Technische Textilien seit Jahren mitarbeiten, war ebenso eingebunden wie die Zertifizierungsstelle des TÜV Rheinland.

Die Messe wird diesmal neben den Anwendungsgebieten Bekleidung und Heimtextilien noch stärker in Richtung Maschinen für Vliesstoffe, Composites und technische Textilien tendieren. Die Individualisierung existierender Anlagen erfordert neue Wege für Zusatzeinrichtungen, welche bislang nicht immer zum Standard der Maschinenbauer gehören.

Im Zuge der Energieeffizienzrichtline der EU und der anhaltenden Nachhaltigkeitsdiskussion steht dieser Themenblock im Fokus der deutschen Besucher. Es wird erwartete, dass zukünftige Investitionen durch neue elektrische Antriebe, thermische Systeme und intelligente Steuerungen den Energieverbrauch deutlich reduzieren. Die Industrie hofft, dass durch neue technische Innovationen, z.B. bei Veredlungs- und Ausrüstungsanlagen, den Frischwassereinsatz und somit die Abwassermenge weiter reduziert werden kann. Im Bereich der Abluftreinigung sind neue Ideen des Maschinenbaus zwingend notwendig, damit die Textilhersteller die Anforderungen einer sich weiter verschärfenden Umweltgesetzgebung, auch unter Kostenaspekten, erfüllen können.

Die Bedeutung der Messe als Kontaktplattform wird mit einem eigenen Sonderausstellungsbereich Forschung & Innovation ergänzt, um aktuelle Entwicklungen vor Ort zeigen und diskutieren zu können. Die bisherigen Rückmeldungen aus dem Mitgliederkreis lassen eine hohe Beteiligung deutscher Unternehmen erwarten.

Veranstaltungen des IVGT 2015 im

November und Dezember

4. November:

- Technischer Ausschuss Weberei

- Verein Deutscher Kammgarnspinner

- Deutsche Wollvereinigung

5. November:

- Arbeitskreis Textile Kette

- Mitgliederversammlung des IVGT

- Fachgemeinschaft Band&Flecht

- Fachbereich Veredlung

17. November: ETT-Club auf der ITMA

25. November: FKT Fachgutachter-Brunch in Aachen

5. Dezember: Markterkundung Technische Textilien VAE

Weitere Artikel zu: