Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

08.07.15 — read English version

Maier Sports Gruppe: Bald unter dem Dach von Schwan-STABILO?

Die Maier Sports Gruppe mit 160 Mitarbeitern wird Teil der Schwan-STABILO Familie und bereichert dort das Outdoor-Portfolio um die Marken Maier Sports und Gonso.

Zur Outdoor-Division der Schwan-STABILO Gruppe gehören bislang Rucksack-Spezialist Deuter und die Bergsport-Marke ORTOVOX. Der Vollzug der Übernahme steht allerdings noch unter dem Vorbehalt der Freigabe durch die Kartellbehörden.

„Für uns erfüllt sich ein Wunsch, indem wir Mitglied dieser starken und erfolgreichen Gruppe werden“. Simone Mayer, Sprecherin der Geschäfts...

„Für uns erfüllt sich ein Wunsch, indem wir Mitglied dieser starken und erfolgreichen Gruppe werden“. Simone Mayer, Sprecherin der Geschäftsführung und Lothar Baisch, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing Maier Sports Photo: Maier Sports

 

„Maier Sports beobachten wir schon seit einiger Zeit und haben eine hohe Wertschätzung für das, was bereits zu Zeiten von Gerhard Maier in Köngen geleistet wurde. Hohe Textil– und Passformexpertise gehörten schon immer zu den Kernkompetenzen des Unternehmens. In den letzten Jahren wuchs eine Unternehmenskultur, in welcher Teamspirit und das nachhaltige Entwickeln der Marke, mit Fokus auf Ski und Outdoor, in den Vordergrund gerückt sind. Wir freuen uns auf den neuen Familienzuwachs und sind uns sicher, dass die beiden Marken das bisherige Segment perfekt ergänzen werden,“ schwärmt Martin Riebel, Geschäftsführer von Deuter und der Schwan-STABILO Outdoor GmbH.

„Für uns erfüllt sich ein Wunsch, indem wir Mitglied dieser starken und erfolgreichen Gruppe werden“, kommentiert Simone Mayer, Sprecherin der Geschäftsführung bei Maier Sports GmbH, die Übernahme. „Als reiner Textilspezialist im Outdoor- und Skibereich mit Maier Sports bzw. in Sachen Performance-Bikewear mit Gonso wird das Markenangebot von Schwan-STABILO Outdoor perfekt ergänzt.“

Die Köngener gelten in der Branche als Passform- und Hosenspezialist mit großer Innovationskraft und Top-Qualität. Zahlreiche Awards und Testsiege, neuartige Produkte wie eine patentierte Fernwander-Jacke oder die Vorreiterrolle bei PFC-frei imprägnierter Outdoor- und Skibekleidung unterstreichen dies. Der schwäbische Tüftlergeist und die Nähe zu Produkt und Markt gelten als Stärken der Marke, die es versteht Kundenbedürfnisse aufzuspüren und mit Tatkraft in marktgerechte Produkte umzusetzen.

Mit im Paket ist der Radsportpionier Gonso, die Seele des deutschen Radsports. Die erste synthetische Radhose wurde auf der schwäbischen Alb entwickelt und produziert. Heute bietet Gonso eine komplette, hochfunktionelle Kollektion für Freizeitradler bis hin zu Performance-Radsportlern. Kern ist auch hier die perfekte, für den Radsportler so wichtige, Passform.

„Mit diesem Zukauf ist die Outdoorabteilung des Konzerns erst einmal komplett. Mit Deuter, ORTOVOX, Maier Sports und Gonso sind jetzt vier starke Marken in unserem Outdoor - Portfolio, welche in einem gesunden und weiterhin zukunftsträchtigen Markt zur Stabilität der Schwan-STABILO Gruppe nachhaltig beitragen werden“, berichtet Sebastian Schwanhäußer, der Konzernchef des Gesamtunternehmens.

Maier Sports GmbH verfügt über eigene Produktionsstätten in der Türkei und in Fernost. Entwicklung und Design erfolgen nach wie vor am Heimatstandort in Köngen, wo das Unternehmen seit über 75 Jahren zu Hause ist und weiterhin eine eigene Näherei für Service- und Reparaturarbeiten unterhält.

In Köngen und Albstadt, wo Maier Sports und Gonso zu Hause sind, setzt man viel Zuversicht in den neuen Eigentümer, der die Übernahme der Maier Sports Gruppe als strategische und langfristige Investition in die Zukunft sieht. Die Schwaben versprechen sich neue Impulse für die eigene Organisation, für den Vertrieb und für die Weiterentwicklung der Markenwerte. Nachdem bisher ein besonderer Fokus auf der Neuorganisation und dem Schaffen von Strukturen gelegen hatte, wird sich Maier Sports künftig noch stärker auf die Felder Marke, Produkt und Produktion konzentrieren. www.schwan-stabilo.com  

Weitere Artikel zu: