Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

22.03.17 – DTB

Texprocess Forum 2017

Der DTB bietet auf der Texprocess 2017 in Halle 6.0. ein zweitägiges Vortragsprogramm mit insgesamt 36 Vorträgen zu aktuellen Themen der Branche an.

Texprocess-Forum-2015.jpg

Der DTB bietet auf der Texprocess 2017 in Halle 6.0. ein zweitägiges Vortragsprogramm an (Photo: DTB)

 

Gemeinsam mit der Messe organisiert konnten bereits auf dem letzten Texprocess Forum 2015 über 1500 Besucher begrüßt werden. Die Themen der Vorträge, die am 10. und 11. Mai 2017 zu hören sein werden befassen sich der Beschaffung in Zeiten politischer Unsicherheiten, der Veredlung und Ausrüstung konfektionierter Fertigteile, mit textilen Innovationen, dem Qualitäts- und Umweltmanagement sowie der Digitalisierung und Virtualisierung.

Im Fokus stehen dabei aktuelle Trends, Entwicklungen und Herausforderungen der Branche kombiniert mit Umsetzungsbeispielen aus der Praxis. Digitale Produktentwicklungsprozesse, intelligente Softwarelösungen, zielführendes Chemikalien- und Umweltmanagement sowie die Zukunft des Qualitätswesens bilden nur einen Ausschnitt des Vortragsprogramms ab.

„Dem Innovationsgedanken nachkommend werden fortschrittliche sowie zukunftsorientierte Lösungen präsentiert. Es werden neue Impulse gesetzt durch Möglichkeiten wie der Qualitätsprüfung in Echtzeit und richtungsweisende digitale Formen des Sourcing. Dem Nachhaltigkeitsgedanken folgend werden an diesen zwei Tagen relevante Aspekte der nachhaltigen & ressourcenschonenden Fertigteilveredlung sowie Chancen der Förderung nachhaltiger Entwicklungsprojekte aufgezeigt.

An diesen zwei Tagen treffen sich die Menschen der Branche um nicht nur Wissen zu transferieren, sondern vor allem auch in einen offenen Austausch zu treten und sich kritischen Fragen zu stellen - ganz im Sinne des offenen Dialogs“, heißt es dazu vom DTB.

Das Programm der beiden Tage finden Sie HIER