Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

10.08.15 — read English version

Weltweit modernstes Technologiezentrum

Das neue Spinnzentrum bietet Know-how von der Faser bis zum Stoff basierend auf umfassenden technologischen Versuchen Photos: Rieter

Das neue Spinnzentrum bietet Know-how von der Faser bis zum Stoff basierend auf umfassenden technologischen Versuchen Photos: Rieter

 
Der einzigartige Aufbau des Spinnzentrums deckt die gesamten Prozessschritte vom Ballen bis zum Garn für alle Spinntechnologien ab

Der einzigartige Aufbau des Spinnzentrums deckt die gesamten Prozessschritte vom Ballen bis zum Garn für alle Spinntechnologien ab

 

China ist einer der wichtigsten Märkte für die Textilindustrie. Im Rahmen der Expansion in Asien hat Rieter im April 2015 offiziell das chinaweit erste Technologie-Zentrum für die Kurzstapel-Spinnerei eingeweiht. Es ist das modernste seiner Art auf der Welt und ein Schlüsselelement in Rieters Service-Angebot. Die Einrichtung soll zur weiteren positiven Entwicklung der chinesischen Spinnereiindustrie beitragen. „Das neue Spinnzentrum bietet unseren Kunden nicht nur einen einzigartigen neuen Service, sondern leistet auch einen wichtigen Beitrag für die weitere positive Entwicklung der chinesischen Textilindustrie“, so Group CEO Norbert Klapper.

Im Rahmen des Investitionsprogramms der Jahre 2012/2013 hat Rieter die Präsenz in Asien stark ausgebaut. 2012 weihte das Unternehmen den ersten Teil eines neuen Fabrikgebäudes in China ein. Seit 2013 liefert Rieter mit dem Abschluss des zweiten Werks komplette Anlagen aus den eigenen Produktionsstätten in China an die lokalen Kunden.

Neben der Erweiterung der Produktion hat das Unternehmen auch den Kundenservice vor Ort ausgebaut. Die offizielle Einweihung des Technologiezentrums Ende April bildet den Abschluss der Expansion in China.

Rieter betreibt bereits seit langem ein Spinnereizentrum in der Schweiz und eine ähnliche Einrichtung in Indien. Das neue Spinnzentrum in China verfügt über alle vier bedeutenden Spinnverfahren, moderne Maschinen, ein Labor sowie Schulzimmer und Ausstellungsräume. Die Beratung erfolgt durch ausgewiesene Textiltechnologen.

Kunden und Faserhersteller können ihre Produkte testen und sich auch in komplexen technologischen Fragen beraten lassen. Zudem bietet das weltweit einmalige Zentrum auch die Ausbildung interner und externer Fachkräfte an. Die Schwerpunkte liegen bei der Nutzung und dem Unterhalt moderner Spinnanlagen, der Entwicklung und Vermarktung von Garnen sowie der Garn- und Fasermessung, Garnverwendung und Stoffentwicklung.

[ www.rieter.com]