Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

27.02.19 – DTB

Worum geht es für Osteuropa?

Um Schnelligkeit, Qualität und Spezialisierung! So das Fazit des diesjährigen DTB Infotag Sourcing in München mit Schwerpunkt Osteuropa.

DTB-Sourcing--Infotag-.jpg

Der DTB Infotag Sourcing soll künftig zweimal jährlich stattfinden und immer einen Tag vor Messebeginn der Munich Fabric Start auf dem Messegelände über die Bühne gehen. © DTB

 

Anlässlich der Munich Fabric Start lud der DTB am 28. Januar nach München. Carsten Schreiter, Fritz Hiltl Hosenfabrik und Leonhard Kiel, Barth und Co Spedition führten durch den Tag.

In der abschließenden Panel Discussion wurde deutlich, dass sich mit den Herausforderungen Digitalisierung, verändertes Kundenverhalten und Nachhaltigkeit ebenso die Sourcing-Strategie anpassen muss.

Mazedonien

Länder wie Mazedonien können auf eine lange Tradition in der Textilindustrie zurückblicken. Bei steigenden Herausforderungen in Sourcing-Ländern wie die Türkei oder China ist der Gedanke „back to the roots“ und eine klarere Wahrnehmung für die großen Potenziale die osteuropäische Länder zu bieten haben ein nicht zu unterschätzender Vorteil. Der Infotag konnte dies bei den Teilnehmern erreichen, so die Veranstalter.

Der DTB Infotag Sourcing soll nun zu einem festen Termin zweimal jährlich stattfinden und immer einen Tag vor Messebeginn der Munich Fabric Start auf dem Messegelände über die Bühne gehen.