Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

01.06.17 – Evon Power Vigor 1 von Puma — read English version

Ein Schuh setzt neue Maßstäbe

Gemeinsam mit dem Design-Team von Puma entwickelten Covestro und Trans-Textil sowohl die Beschichtungsrezeptur als auch die textile Verarbeitungstechnik.

Covestro-Fussballschuh.jpg

Markantes Design, größere Präzision und verbesserte Nachhaltigkeit! Der Evo Power Vigor 1 ist die jüngste Fußballschuh-Innovation von Puma. Er bringt TopSpieler noch näher zum Ball und spornt sie zu noch mehr Leistung an. (Im Foto: Mario Balotelli) © Covestro

 

Das internationale Sportunternehmen erreicht dies mit Hilfe seiner Accufoam Technologie. Dabei werden dreidimensionale, diamantförmige Rauten, genannt Topaz-Dots, auf ein Spandex-Material auf der Innen- und Außenseite des Schuhs aufgetragen. Die Topaz Dots 3D Beschichtungstechnologie von Trans-Textil basiert auf der wässrigen Polyurethantechnologie Insqin von Covestro und verleiht dem Schuh einzigartige Optik und Spieleigenschaften.

„Das Obermaterial aus Accufoam ermöglicht Spielern eine hervorragende Ballkontrolle und sorgt für zusätzliche Dämpfung bei harten Schüssen“, sagt Matthias Hartmann, Teamhead Material Engineering Innovation Footwear bei Puma. „Zudem trägt es zum innovativen Design des Schuhs bei. Deshalb begeistert unser Schuhkonzept viele Sportler – vom Freizeitkicker bis zum Nationalspieler.“

Durch technische Zusammenarbeit zum erfolgreichen Produkt

In enger Zusammenarbeit mit dem Design-Team von Puma entwickelten Covestro und Trans-Textil sowohl die Beschichtungsrezeptur als auch die textile Verarbeitungstechnik. Dabei entstand ein breites Portfolio an technischen Eigenschaften und Designoptionen.

„So können beispielsweise Farbgebung, Musterung, Abrieb- und Temperaturbeständigkeit, Wasserfestigkeit und Atmungsaktivität in Abhängigkeit der Anforderungen definiert werden“, erläutert Manfred Hänsch, Geschäftsführer bei Trans-Textil.

Insqin zeichnet nicht nur für Design und Funktionalität des Produkts verantwortlich, sondern verbessert auch dessen Nachhaltigkeit. Die Technologie ermöglicht die Fertigung von Obermaterialien mit bis zu 95 Prozent weniger Wasser und 50 Prozent weniger Energie als bei herkömmlichen Produkten. Eine unabhängig durchgeführte Umwelt Lebenszyklusbewertung (LCA) ergab einen um 44 Prozent niedrigeren Kohlenstoff-Fußabdruck.

Nick Smith, globaler Leiter Textilbeschichtung bei Covestro zeigt sich sehr stolz über diese Entwicklung: „Unsere Covestro Technologie lieferte ein schönes, technisch anspruchsvolles und nachhaltiges Produkt, das nur durch die gute Zusammenarbeit von Covestro, Trans-Textil und Puma möglich war. Dies ist der Kern dessen, wofür unser Unternehmen steht.“

Von Powerspielern geliebt

Der Evo Power Vigor 1 ist die jüngste Fußballschuh-Innovation von Puma. Er bringt Top-Spieler noch näher zum Ball und spornt sie zu noch mehr Leistung an. Für Puma-Stürmerstar und Powerspieler Olivier Giroud, der den neuen Schuh seit einiger Zeit trägt, sind die Schaumpunkte eine bahnbrechende Erfindung. Das innovative Team von Puma, Trans-Textil und Covestro bereitet sich bereits auf das nächste Highlight vor: So soll das Konzept um neue textile Technologien erweitert werden, um die im Teamsport übliche Vielfalt zu unterstützen.