Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

13.07.18 – Fashion Institute of Technology, New York — read English version

Simone Ross lehrt Supply Chain

Simone Ross, COO bei der Setlog Corp., New York, lehrt ab dem Frühjahrssemester Supply Chain Management am renommierten Fashion Institute of Technology in New York.

Simone-Ross-Setlog-COO.jpeg

Setlog-COO Simone Ross lehrt am Fashion Institute of Technology in New York © Setlog

 

Simone Ross zeichnet an der Kaderschmiede der Modebranche im Fashion District Manhattan für die Vorlesung „Breakthrough Systems for Managing Product Development in the Supply Chain” zuständig. Der Kurs, der künftig zweimal jährlich im Frühjahrs- und Herbstsemester stattfindet, vermittelt neben den Grundlagen der Logistik vor allem branchenspezifisches Wissen für die Gestaltung von Supply Chains in der Textil- und Designbranche.

Von der Erstmusterung bis hin zum Verkauf im Store decken die Lehrinhalte alle Stationen von textilen Supply Chains ab

Die Diplomingenieurin in „Textiltechnologie mit vertiefter Informationsverarbeitung“ bringt durch Managementstationen bei Hugo Boss, Gerry Weber, Switcher und zuletzt als Vice President Supply Chain – Global Fashion bei Victorinox (USA / NYC) reichlich Erfahrung aus der Praxis mit.

Unter anderem war sie bei Hugo Boss mehr als 16 Jahre für das Sportswear-Procurement zuständig. Die Vorlesung der State University wendet sich an Studierende und Berufstätige in den Bereichen Design, Produktentwicklung, Einkauf in der Bekleidungs- und Spielzeugindustrie.

Das Programm beinhaltet Vorträge, Demonstrationen und praktische Übungen. Die Teilnehmer schließen mit einem Zertifikat in Digital Supply Chain Management ab.