Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

21.06.17 – Africa Sourcing & Fashion Week — read English version

Premiere in Addis Abeba

Die Messe Frankfurt nimmt einen neuen Weg ein, indem sie mit der Africa Sourcing & Fashion Week zusammenarbeitet.

Afrika.jpg

Nach Europa, Asien und Amerika weitet die Messe Frankfurt ihr Messe-Portfolio nun auch auf Afrika aus © fotolia

 

Als Afrikas wichtigste Fachmesse für die Baumwoll-, Textil-, Bekleidungs-, Heimtextil- und Technologiebranche leitet die dritte Africa Sourcing & Fashion Week in Addis Ababa, Äthiopien, eine neue Phase ein. Denn mit dieser Ausgabe, die vom 3. bis 6. Oktober 2017 Aussteller wie Besucher aus aller Welt anlockt, beginnt eine neue Zusammenarbeit mit der Messe Frankfurt. So werden drei neue Fachmessen – Texworld Addis Abeba, Apparel Sourcing Addis Abeba sowie Texprocess Addis Abeba – im Rahmen der Africa Sourcing & Fashion Week Premiere feiern. Das in der Millennium Hall stattfindende Veranstaltungs-Trio präsentiert über 250 internationale Aussteller aus 25 Ländern.

 Die größten internationalen Ausstellerkontingente kommen aus der Türkei, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Tansania, Sri Lanka, Bangladesch, Indien, Italien und Deutschland. Präsentiert werden unter anderen Bekleidungsstoffe, Lederwaren, Mode und Accessoires. Unternehmen wie Almeda Textile, Atraco, Baykar Tekstil, Else Textile, Indochina Textile, Maa Garment, YKK zählen bereits zu den Ausstellern. Hersteller von Heim- sowie Haustextilien aber auch von Bekleidungsmaschinen, CAD/CAM-Systemen, Druckern, Tinten und Zubehör sind ebenfalls auf den Fachmessen vertreten. Zu den Ausstellern in diesen Bereichen gehören u.a. Brother Industries, FK Group sowie Groz-Beckert, Has Group Turkey, Juki Corporation, Pegasus Sewing Machines, Silver Star und Veit. Parallel zu den Messen findet ein umfangreiches Rahmenprogramm mit einer Fashion Show, einer Vortragsreihe, einem Trendareal und einer Matchmaking-Plattform statt.