Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

18.08.16 – Seidensticker

Seidensticker optimiert CRM-Konzept

Seidensticker setzt zur Professionalisierung seines Kundenbeziehungs-Managements (CRM) auf die Cloud-Lösung des Software-Spezialisten Salesforce.

seidenstickerstorekoeln-1471521068.jpg

Auf einer Fläche von 135m² präsentiert der Seidensticker Store in Köln die Hemden- und Blusenkollektionen der Marke (Photos: Seidensticker)

 
seidenstickerhw2016.jpg

„The Art of Shirt“: Im Herbst/Winter 2016/17 lassen sich die Kollektionen der Marke Seidensticker durch Stilrichtungen aus der Kunst- und Designgeschichte inspirieren

 

Die renommierte Hemden- und Blusenmarke Seidensticker lanciert im Herbst ein umfassendes Marketing- und Kampagnentool für die Endverbraucherkommunikation im Rahmen der Kanäle Retail und eCommerce und optimiert so seine Endkundenkommunikation.

Zunächst rollt der Spezialist für hochwertige Hemden und Blusen im Herbst 2016 seine neue CRM-Strategie im deutschsprachigen Raum aus.

„Unser Ziel ist es, auf lange Sicht individualisierte Customer Journeys zielgruppenspezifisch und digital umzusetzen“, so Kevin Ziegler, Head of Distribution & Business Development Seidensticker Shirt. „Mit den Software-Lösungen von Salesforce können wir unsere Daten ausführlich analysieren, vernetzen und gezielt auf die Bedürfnisse des Endkunden eingehen.“

Zum Start konzentriert sich Seidensticker auf die Implementierung der Salesforce Marketing-Cloud. Diese umfasst ein Kampagnen-Management-Tool, das zur Steigerung der Effizienz von Kommunikationsmaßnahmen beiträgt und eine besonders hohe Datenqualität gewährleistet. So erzielt die Marke eine fokussierte Kundenselektion sowie eine personalisierte Kommunikation.

Seidensticker möchte langfristig im CRM sowohl über verschiedene Verkaufskanäle als auch international agieren und diverse Programme zur Kundenbindung abbilden. Das CRM-Konzept kommt für den Retail sowie die Online-Aktivitäten der Marken Seidensticker und Jacques Britt zum Einsatz.

Weitere Artikel zu: