Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

29.06.16 – Indien — read English version

57th India International Garment Fair

Seit 1988 organisiert der Apparel Export Promotion Council gemeinsam mit vier indischen Textilverbänden zweimal jährlich "Asiens größte Bekleidungsmesse".

fashionofindia.jpg

57th India International Garment Fair

 

Für die Herbst/Wintersaison findet sie im Januar und für die Frühling/Sommersaison im Juli statt. Über die letzten neunundzwanzig Jahre hinweg fand die Fachmesse unter der Schirmherrschaft des Textilministeriums der indischen Bundesregierung großen Anklang und das Netzwerk hat sich erfolgreich von Jahr zu Jahr ausgebaut.

Sourcing-Anlaufstelle

Nun ist es die Messe die Sourcing-Anlaufstelle für alle führenden Weltmarken der Mode- und Accessoires-Branche. Mit ein Grund für den großen internationalen Zulauf sind auch die ausgeprägten Unterstützungsinitativen der Regierung, wie etwa die Förderung der Marktzugangsinitiative und das „Reverse Buyer Seller Meet“ ein Anreizschema für Käufer.

Rund 500 Hersteller Die 57. India International Garment Fair lädt vom 18. bis 20. Juli 2016 rund 500 Hersteller aus Indien nach Pragati Maidan, Neu-Delhi, ein, ihre Innovationen, neuesten Kollektionen und ihr Fachwissen im Bereich Textildruck und Batik sowie hochqualitative Chikan Stickerei unter einem Dach zu präsentieren. Von Damen-,Herren- und Kindermode bis Schals, Tücher, Accessoires oder Schmuck.

Fashion-Fachmesse

Die India International Garment Fair ist die größte internationale Fashion-Fachmesse und der globale Maßstab für Qualitätsmode, Designneuheiten und Innovationen bezüglich Funktionalität. Die Mehrheit der Messeaussteller sind indische Mittelstandsunternehmen deren Produktion Compliance-Richtlinien genügt und deren Herstellungskapazitäten sowohl Boutiquen als auch weltweite Ketten beliefern können.

GAP, Mango, Zara, ...

Einige der bekanntesten Marken wie GAP, Mango, Zara, Tommy Hilfiger, DKNY, H&M, Diesel, Calvin Klein, GUESS, Hugo Boss, Uniqlo usw. gehören bereits zu Stammkunden der indischen Textilindustrie – ein Indiz für die Stärke und das Potential Indiens als Textillieferant.

Weitere Artikel zu: