Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

18.12.18 – Kingpins Show Amsterdam — read English version

Die blaue Insel

Die Kinpins Show in Amsterdam hat sich einen Stammplatz im europäischen Messegeschäft erobert.

Kingpins.jpg

Zweimal jährlich ist die Westergasfabriek Anlaufpunkt für Einkäufer und Kreative. © Hövelmann

 

Vom 24. bis 25. Oktober war die Kingpins Show in Amsterdam (NL) erneut Anziehungspunkt für Denimprofis und -fans aus den Benelux-Ländern und dem benachbarten Umland. Eingebettet in die Amsterdam Denim Days 2018 trafen Einkäufer und Kreative auf namhafte internationale Denimweber und -ausrüster, hauptsächlich aus Asien und der Türkei, aber auch auf Zutatenhersteller und Faserspezialisten wie Invista und Lenzing. So manchen italienischen Denimweber hielt der frühe Termin von der Teilnahme ab, weil die Kollektion noch nicht weit genug entwickelt war.

Für Andreas Eickelmann aber, der mit seiner deutschen Textilagentur Onetex Denims des chinesischen Unternehmens Foshan Seazon Textile and Garment Co., Ltd. in Europa vertreibt, ist die Kingpins mittlerweile die wichtigste Messe und Informationsplattform für Denim in Europa geworden. Er verweist auf den Ausstellermix aus hochwertigen Denimwebern aus aller Welt und den niederländischen Standort Amsterdam mit der Denimschule und den vielen Brands, die die Niederlande hervorgebracht hat. Michael Feller, Inhaber der gleichnamigen deutschen Agentur, formuliert es so: „Die Kingpins Show hat sich in den letzten Jahren kontinuierlich zur ’Number One’ bei den Denimmessen entwickelt.”

So war man auch bei Soorty, dem größten pakistanischen Denimproduzent, schon nach dem ersten Tag hoch zufrieden. Man habe auch aus Deutschland wichtige Kunden getroffen, hieß es. Die Rudolf Gruppe aus Geretsried (D), Spezialist für chemische Ausrüstungen, informierte intensiv über nachhaltige Ausrüstungsvarianten für innovative, aber auch alltägliche Denimlooks. „Das Thema Nachhaltigkeit überlagert natürlich alles und wird zunehmend wichtiger“, betont auch Michael Feller. Zudem würden zum Sommer 2020 verstärkt wieder pure und stabile Denims der Marke Levi’s 501 gesucht, aber auch der Salt and Pepper Look. Leichte, elastische und weiche Griffe gehen zum Sommer weiter.

Weitere Artikel zu: