Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

24.01.19 – Techtextil/Texprocess 2019 — read English version

Frankfurt wird zum textilen Hotspot

In diesem Mai rücken die beiden Messeformate der Messe Frankfurt Techtextil und Texprocess noch enger zusammen.

TechtextilTexprocess.jpg

„Zur kommenden Ausgabe nimmt die Texprocess noch weiter an Fahrt auf", so Olaf Schmidt, Vice President Textiles & Textile Technologies der Messe Frankfurt. Zur Techtextil betonte er anlässlich der Pressekonferenz in Frankfurt: „Alle zwei Jahre ist die Techtextil der Spiegel für die Anwendungsvielfalt textiler Materialien.“ © Messe Frankfurt / Jean-Luc Valentin

 
Techtextil.jpg

Eines der zentralen Themen der kommenden Techtextil und Texprocess ist Nachhaltigkeit. Erstmals machen beide Messen die Nachhaltigkeitsbemühungen ihrer Aussteller sichtbar! Mit zu diesem Trend gehört es, stärker auf PET-Flaschen zu verzichten und wie hier zu sehen auf Glasflaschen zu setzen! © Messe Frankfurt, Jean-Luc Valentin

 

Erstmals wird es in der Halle 4.1 eine „gemischte“ Halle geben, in der die Fachbesucher sich auch auf Einblicke in den gesamten Produktionsprozess von technischen Textilien bis hin zum konfektionierten technischen Produkt freuen dürfen.

Die Texprocess zeigt hier z. B. ihre Digital Textile Micro Factory mit je einer Produktionslinie für Bekleidung und Schuhe sowie für die Verarbeitung technischer Textilien.

Die Techtextil zeigt hier einen Teil der Anbieter von Geweben, Gelegen, Geflechten, Gewirken, beschichteten Textilien und Vliesstoffen sowie Anbieter von Textilmaschinen. Mit dem Techtextil Forum, ebenfalls in Halle 4.1., bietet die Fachmesse nun an allen vier Messetagen ein neues Format aus Vorträgen, Diskussionen und interaktiven Angeboten zu den Themen Nachhaltigkeit, Digitale Transformation, Smart Textiles, Urban Textiles, Composites, Technische Textilien in der Medizintechnik. Das Forum löst das bisherige Techtextil Symposium ab.

Texprocess: Space for progress

Das Angebot an Technologien wird sehr umfangreich, schon jetzt übertrifft der Buchungsstand das Ergebnis der Vorveranstaltung. Ideal also für sämtliche Verarbeiter von Textilien, sich in Frankfurt über das aktuelle und innovative Angebot an Maschinen und Verfahren zur Verarbeitung textiler und flexibler Materialien zu informieren. Spannend für Fashion: Unter dem Begriff „World of Digital Fashion“ präsentieren sechs Unternehmen in Halle 4.0 die Integrations- und Kombinationsmöglichkeiten ihrer Produkte in verschiedene Workflows innerhalb der Wertschöpfungskette und machen die digitale Prozesskette live erlebbar. Im Mittelpunkt steht das Customizing von Bekleidung und Mode.

Techtextil: Space for innovation

Mit dem Trendthema „Urban Living – City of the Future“ wirft die internationale Leitmesse den Blick in die Zukunft und darauf, wie technische Textilien zukünftig urbanes Leben prägen. Die Anbieter auf der Techtextil repräsentieren das gesamte Spektrum technischer Textilien und Vliesstoffe. Einen deutlichen Zuwachs verzeichnen Anbieter von Technologie sowie Fasern und Garnen. Besonders Vertreter aus Industrie, Architektur und Bau, aus der Mode- und Bekleidungsindustrie, aus Automobilbranche, der Luft- und Raumfahrt, Medizin, Sport und Gefahrenschutz finden ein noch umfangreicheres Angebot als bislang.

 Techtextil/Texprocess

 14.–17. Mai 2019

 Messe Frankfurt