Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

08.10.18 – Intertextile Shanghai Apparel Fabrics — read English version

Neues Datum bringt gleich starke Ergebnisse

Der frühere Termin der Herbstausgabe 2018 im September wurde sowohl von den Ausstellern als auch von den Käufern positiv aufgenommen.

Intertextile-Shanghai-Apparel.jpg

Hohe Besucherfrequenz erlebten die internationalen Hallen © Messe Frankfurt

 

Starke Geschäftsergebnisse und Besucherzahlen bestätigten erneut die führende Position der Messe in Shanghai für die Branche als effektive Sourcing-Plattform. Rund 78.000 Fachbesucher aus rund 110 Ländern und Regionen (2017: 77.883, 102 Länder und Regionen) und 4.480 Ausstellern aus 33 Ländern und Regionen (2017: 4.538, 32 Länder und Regionen) sind Zahlen, die für sich sprechen.

Vielfalt und Internationalität

Hierzu Wendy Wen, Senior General Manager der Messe Frankfurt (HK) Ltd.: "Die Vielfalt und Internationalität der Intertextile Shanghai Apparel Fabrics rückte erneut in den Vordergrund. Durch den früheren Termin passte sich die Messe enger an die frühere Herbst- / Wintersaison der Branche an und dies wurde sowohl von Ausstellern als auch von Käufern geschätzt. Aussteller, die sich auf China konzentrierten, berichteten von der anhaltenden Stärke dieses Marktes, während Aussteller, die internationale Märkte anvisierten, mit der Käufervielfalt und internationalen Marken zufrieden waren. Für viele Einkäufer steht die Intertextile Shanghai Apparel Fabrics für ihre konkurrenzlose Auswahl an Qualitätsprodukten, die die gesamte Bekleidungsstoff- und Zubehörindustrie abdecken. "

Starkes Wachstum im Functional Lab

Auf der internationalen Aussteller-Seite wurde im Functional Lab ein starkes Wachstum verzeichnet: Die Ausstellerzahl stieg um 92%, die Premium Wool Zone wuchs um 30%. In Accessories Vision stieg die Anzahl der Aussteller im Ausland um 25%. Die Gruppenpavillions von Hyosung, Invista, Du Pont und Oeko-Tex waren größer, neue Pavillons von Birla, Ecocert und Gots, der indischen Handelskammer und Korea Outdoor & Sports Industry Association erweiterten die Sourcing-Optionen für Käufer.

Trendareas

Viele Einkäufer fanden die für sie wichtigen Inspirationen in den vielen Trendbereichen der Messe für A / W 19-20, darunter das Intertextile Directions Trend Forum, vier chinesische Trendforen, sowie Trendbereiche in den Pavillons in Japan, Taiwan und Korea. Mit dem neuen Format des Video-Displays "FutureCast: The State of the Consumer", eine von der The Doneger Group entwickelten Präsentation konnten die Fachbesucher einen breiteren Blick auf den Verbrauchermarkt gewinnen. Der Film beschäftigte sich mit den wichtigsten soziokulturellen und innovativen Entwicklungen, die heute stattfinden, und mit deren Auswirkungen auf Geschäft, Design, Kreativität und Marketingmöglichkeiten.