Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

12.09.18 – Pitti Filatti H/W 2019/20

WELCOME, W.W.W.!

Die weltweit bedeutendste Garnmesse Pitti Filati verwandelte ihre 83.Ausgabe vom 27.-29.Juni in Florenz in ein mitreißendes Experimentierfeld.

Pitti-Filati-Spazio-Ricerca.jpg

Das vom Modedesigner Angelo Figus, dem Strickexperten Nicola Miller und dem Set-Designer Alessandro Moradei geschaffene atemberaubende Setting des Trendareals führt den Besucher in einen gitterartigen Raum © Pitti Filati

 

Das Hauptthema des Trendareals „Spazio Ricerca“? W.W.W. und damit Hybridisierung als Lebensform in den heutigen Paralleluniversen.

Die Omnipräsenz des Internets und die dadurch entstandenen parallelen On- und Offline-Welten sind nicht zu leugnen – vielmehr bieten diese einen unendlichen kreativen Spielraum für die 135 Garn-Hersteller.

Spazio Ricerca

Das vom Modedesigner Angelo Figus, dem Strickexperten Nicola Miller und dem Set-Designer Alessandro Moradei geschaffene atemberaubende Setting des Trendareals führt den Besucher in einen gitterartigen Raum, dessen Wände und Boden komplett mit einem mit Buchstaben bedruckten Teppich bekleidet sind. Innen finden sich separate, nach Unterthemen gegliederte Gänge, man tritt überdimensionalen Handy-Displays gegenüber, die im Selfie-Manier aufgenommene menschliche Gesichter und Körper darstellen. Bei näherem Betrachten stellt man fest, dass ihre „Kleidung“ herausgeschnitten wurde und nun aus einem sich dahinter verbergenden dreidimensionalen Kasten besteht, in dem sich die zum Unterthema passenden innovativsten Strickoberflächen zum Anfassen befinden. Bildprojektionen und Strickoberflächenmuster an den Wänden runden den Gesamteindruck zu jedem Thema ab.

 Die Ausstellungsmacher stellen die Generation der im Digitalzeitalter Geborenen in den Fokus. Das Internet hat unsere Realität verändert und massiv auf unsere Beziehungen, Kommunikation, Lebensweise, Kaufverhalten eingewirkt. Wir leben in Parallelwelten, in einem realen und einem digitalen Universum. Die rapide Geschwindigkeit der Technologie macht das Begegnen und den Austausch von Gedanken möglich, trotz der reellen physischen Entfernung.

Den ausführlichen Trendbericht von Neli Mitewa lesen Sie in unserer Print-Ausgabe textile network 9-10 2018(Erscheinungstermin 30. August 2018)