24.07.17 – Arash Rezaey M.Sc.; Adjunct Prof. (Clemson Univ.) Dr. -Ing. Yves-Simon Gloy; Prof. h.c. Dr.-Ing. Dipl.-Wirt. Ing. Thomas Gries

SmartFactory – Aufbau von Smart Factories in der Textilindustrie mit typischen Industrie 4.0 Anwendungen

Ziel des Projektes SmartFactory ist es, die spezifischen Anforderungen der Produkt- und Prozessqualitätssicherung der Industrie 4.0 in der Textilindustrie herauszuarbeiten und daraus konkrete Handlungsansätze und mögliche Potentiale abzuleiten. Hierzu wird zunächst der aktuelle Stand im Bereich der Produktion der Heimtextilien mit Jacquard Weberei von Institut für Textiltechnik (ITA) der RWTH Aachen University analysiert. Als Ergebnis des Projektes sollen typische, Prozesse und Strukturen für eine Smarte Textilfabrik der Zukunft erarbeitet werden.

Abbildung 1_Forschungsziele SmartFactory
 

Wie man in der Abbildung erkennen kann, gliedert sich das Projekt in zwei parallele Forschungsziele auf dem Weg zur smarten Textilfabrik. Das erste Ziel ist die Entwicklung der Smarten Weberei. In der Smarten Weberei sind ebmaschinen zu sogenannten cyberphysischen Systeme hochgerüstet und interagieren intelligent auf ihr Umfeld. Das Teilvorhaben fokussiert sich auf automatisierte Überwachung der Prozess- und Produktqualität. Das zweite Forschungsziel ist die Entwicklung einer einheitlichen Kommunikationsstrategie zur Vernetzung der textilen Produktionskette als Grundlage für die smarte Textilfabrik. Die Strategie wird die aktuell angewendeten Kommunikationsstrategien aus den anderen Industriebereichen aufgreifen und für die Weberei mit einer Umsetzungsempfehlung konkretisieren. Sie dient als Leitfaden für weitere Entwicklungen zur Einführung der smarten Textilfabrik und umfasst sowohl die vertikale als auch die horizontale Kommunikation.

Das Projekt läuft von Okt. 2015 bis Mär. 2017 und wird in Zusammenarbeit mit den folgenden akademischen Partner durchgeführt.

  • FPL – Professur für Fabrikplanung und Fabrikbetrieb der technischen Universität Chemnitz
  • STFI – Sächsisches Textilforschungsinstitut e.V., Chemnitz
  • CETEX – Institut für Textil- und Verarbeitungsmaschinen gGmbH, Chemnitz
  • IOSB – Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung, Karlsruhe
  • IWU – Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik, Chemnitz

Die Projektpartner bedanken sich beim Bundesministerium für Bildung und Forschung – BMBF – für die Förderung des beschriebenen Projektes.