Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

08.05.19 – Techtextil: Bekaert — read English version

Der Pionier für Metallfasern

Bekaert ist der Pionier bei der Entwicklung, Entwicklung und Produktion von Metallfaserprodukten für ein breites Anwendungsspektrum.

Electro-conductive-fabric.jpg

Besuchen Sie Bekaert am Stand D71 in Halle 4.2. und erfahren Sie mehr über die Vorteile der Bekinox-Fasern und -Garne für den antistatischen, beheizbaren, leitfähigen, schirmenden und schnittfesten Textilmarkt! © Bekaert

 

Die mehr als 40-jährige Erfahrung gibt dem Unternehmen die Flexibilität und das technische Know-how, um Lösungen anzubieten, die perfekt zu den (Qualitäts-)Anforderungen der Kunden passt. Um mit den sich wandelnden Anforderungen der Industrie Schritt zu halten, setzt Bekaert stark auf Innovation. Gemeinsam mit Kunden, unabhängigen Forschungspartnern und eigenen Forschungseinrichtungen entwickelt Bekaert ständig neue Lösungen.

Elektrisch leitfähiges Gewebe für EMV-Schutzanwendungen

Mit den hoch elektrisch leitfähigen Geweben von Bekaert können langlebigere, effizientere, EMV-beständige Kleidungsstücke kreiert werden! Diese patentierten Gewebe bestehen aus einer Mischung aus Bekinox-Edelstahlfasern und Aramidfasern. Der Mehrwert von Bekinox-Gewebe besteht darin, dass es auch nach zahlreichen Waschgängen einen geringen elektrischen Widerstand aufweist. Dies ermöglicht die Herstellung von Schutzkleidung, die eine lang anhaltende elektromagnetische Abschirmung bietet und hohen Tragekomfort bietet.

Perfekt für textile Anwendungen

Bekaert leitfähige Gewebe kombinieren ausgezeichnete elektrische Leitfähigkeit und ameisensenkende Eigenschaften und ermöglichen die Herstellung von einschichtigen Kleidungsstücken. Sie sind leicht, hoch abriebfest und atmungsaktiv, was ihren Tragekomfort erhöht.

Schutz von Fachkräften

Kleidungsstücke aus diesem Gewebe schützen den Träger vor den gefährlichen Auswirkungen von Arbeiten in der Nähe verschiedener elektromagnetischer Strahlungsquellen wie z. B. Stromleitungen, Transformatoren, Weichen und Eisenbahnkabeln.

Bekaert auf der Techtextil

Halle 4.2, Stand D 71