Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

30.04.15 — read English version

Fespa: Im Universum des Drucks

Die diesjährige Fespa Fabric öffnet parallel zur Fespa Global Expo und der European Sign Expo vom 18. bis zum 22. Mai in Köln ihre Pforten. Die Fespa Fabric allein ist schon eine Herausforderung: 44 Prozent größer als die letzte Veranstaltung in London 2013 und mit der bislang größten Konstellation von Möglichkeiten in den Bereichen Textildruck und Bekleidungsdekoration.

Die Avalanche-Serie von Kornit ist für industrielle Mengenproduktion im Druckbereich von 600 x 900 mm ausgelegt Photo: Kornit

Die Avalanche-Serie von Kornit ist für industrielle Mengenproduktion im Druckbereich von 600 x 900 mm ausgelegt Photo: Kornit

 
Der DGT-Viper2 von ESC für den Direktdruck kann 4 kleine oder 2 große T-Shirts gleichzeitig bedrucken oder sogar einen Allover-Druck im Format vo...

Der DGT-Viper2 von ESC für den Direktdruck kann 4 kleine oder 2 große T-Shirts gleichzeitig bedrucken oder sogar einen Allover-Druck im Format von 600 x 430 mm ausführen Photo: ESC

 

Bereits Ende März waren mehr als 160 Aussteller für die Fabric fest gebucht. Mit dem Messethema des „unendlichen Weltraums“ oder auch des „pinkfarbenen Planeten“ wollen die Veranstalter die Vielfalt an neuen Möglichkeiten, Potentialen und Zukunftsvisionen verdeutlichen, die zukunftsweisende Digital-, Sieb- und Druckverfahren für die Textil- und Bekleidungsbranche bedeuten können. Immer mehr Druckdienstleister haben inzwischen das enorme Wachstumspotential entdeckt, das die Textil- und Bekleidungsindustrie für sie bietet.

Eine Befragung im Druckbereich ergab, dass Textilien für Bekleidung aus Sicht von 71 Prozent der befragten Unternehmen ein Wachstumsmarkt für ihr Großformat-Druckgeschäft ist und 34 Prozent gaben an, bei der Anschaffung neuer Geräte auch auf die Funktion für den Textildruck zu achten.

Deutlich gestiegen ist die Ausstellerzahl bei Anbietern aus dem Bereich des digitalen Drucks. Die Siebdruck-Anbieter zeigen ebenfalls ein verstärktes Interesse an der Messe. Workshops, Seminare und Präsentationen rund um das Thema Bekleidungsdruck runden das Event ab und werden im Fespa Education Hub in Halle 8 angeboten. Dabei stehen Vorträge zu Themen wie „Bekleidungsdirektdruck – Sollte man sich dafür entscheiden?“ oder „Neufärben von Textilmustern“ wie auch Angebote zur Implementierung von E-Commerce-Systemen, praktische Workshops mit Ratschlägen zu verschiedenen Siebdruckverfahren und vieles mehr auf dem Programm.

Mit dem Fespa Awards 2015 werden am zweiten Messetag Beiträge ausgezeichnet, die sich durch herausragende Druckfertigkeiten empfehlen. Die Produkte aus den Bereichen Sieb-, Digital- und Mischdruck aus den unterschiedlichsten Kategorien werden auf dem Messeboulevard ausgestellt.

Die ESC Decoration Technologies präsentiert sich in Köln gleich in zwei Hallen. Während in Halle 8 die ESC-Sieb-, Digital- und Tampondruckmaschinen gezeigt werden, liegt in Halle 7 der Schwerpunkt auf Digitaldrucksystemen für den Textilbereich. Seit letztem Jahr arbeitet der Aussteller erfolgreich mit Kornit zusammen, deren Anlagen durch eine verlässlich hochwertige Druckqualität bei hoher Produktivität überzeugen. Einzigartig auf dem Markt ist die Ausstattung mit einer integrierten, automatischen Vorbehandlung für einen optimierten Arbeitsprozess.

Das Lieferprogramm umfasst Modelle für kleine bis mittlere Auflagen bis hin zu technisch anspruchsvollen Lösungen wie die Avalanche-Serie, die für eine industrielle Mengenproduktion im Druckbereich von 600 x 900 mm ausgelegt ist. ESC hat ferner weitere Textil-Direktdruckanlagen wie z.B. den DTG-Viper2 oder die DTG-M Serie als Alternativen im Programm. Vorgestellt werden auch Anlagen zur Vor- oder Nachbehandlung, Trockenschränke, CTS-Systeme, das Laser Transfersystem ESC-TransSlam und die Decor- und Decos-Modelle für die Applikation von Strass und Pailletten.

Multi-Plot Europe zeigt in Köln seine breite Produktpalette an HeatJet Transferkalandern, die in Kombination mit dem richtigen Drucker eine perfekte und zuverlässige Sublimationslösung bieten. Die Kalander sind äußerst flexibel in der Handhabung und Bedienung und mit zahlreichen Ausstattungsmerkmalen bestückt. Modell 44evo und 70evo sind mit einem großen Einlauftisch erhältlich, der das Einführen der Druckmedien noch einfacher und sicherer macht. Die Verarbeitung von Rolle zu Rolle oder auch von Einzelbögen ist möglich, so dass die unterschiedlichsten Textilprodukte angefertigt werden können. Die bedruckten Textilien überzeugen im Anschluss durch eine hohe Farbbrillanz, sind wasch- und kratzfest, UV-beständig, hautverträglich und umweltfreundlich.

Die CHT R. Beitlich GmbH stellt auf der Messe einige neue hoch effiziente Hilfsmittel für die Bereiche Siebdruck und Transfersysteme vor. Die neu entwickelten Silikonelastomere der Alpaprint/Alpatec-Reihe für den Siebdruck und für Beschichtungsapplikationen besitzen ausgezeichnete Druckeigenschaften, höchste Echtheiten und eine sehr gute Elastizität bei gleichzeitiger Schadstoffarmut.

Das rein wasserbasierende Aquaflex Transfersystem bietet eine Alternative zu Plastisol- und Lösemittelsystemen mit umfassenden Gestaltungsmöglichkeiten auf textilen und elastischen Oberflächen und das neue formaldehydfreie und wasserbasierende Druckpastensystem Printperfekt FF besticht durch brillante Textildrucke mit hervorragenden Gebrauchsechtheiten bei leichter Verarbeitung. Die Tubijet Primer-Systeme bereiten textile Materialien in optimaler Weise vor, um Ink-Jet Druckergebnisse mit entsprechenden Tinten einzustellen. Unter dem Markennamen Tubvinyl bietet das Unternehmen wasserbasierende Klebstoffe mit optimal angepasstem Eigenschaftsprofil für eine Vielzahl von Anwendungen für den Bereich der Textilbeflockung an.

2016 wird die Fespa anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der Fespa Digital übrigens wie 2006 auf dem Amsterdamer Messeglände RAI stattfinden. Die viertägige Veranstaltung schließt die Fespa Fabric, Printeriors und European Sign Expo wieder mit ein. Weitere Informationen unter

[ www.fespa.com]

[ www.fespafabric.com]

[Ursula Korsten]