Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

03.11.15 — read English version

Gunold auf der PVA: Hauptsache es glitzert!

Neues, neues, neues – auf der diesjährigen Herbstausgabe der PVA - Premiere Vision Accessoires im September in Paris, galt die Aufmerksamkeit der Designer vor allem den Neuheiten. Weiterhin ganz oben auf der Wunschliste steht alles was glitzert! Und hier hatte das Stockstädter Traditionsunternehmen Gunold genau das Richtige parat. „Unser neues Effektgarn Glitter in sagenhaften 24 Farben kam super gut an“, freut sich Marketingleiter Stephan Gunold. 

Gunold hat auf der PVA seine aktuelle Garnpalette nachhaltig und formschön präsentiert

Gunold hat auf der PVA seine aktuelle Garnpalette nachhaltig und formschön präsentiert

 
Glitter kam bei den Designern bei ihrer Suche nach Trends für Herbst/Winter 2016/17 besonders gut an!

Glitter kam bei den Designern bei ihrer Suche nach Trends für Herbst/Winter 2016/17 besonders gut an!

 

„Aber auch unsere neue Präsentation der Garne insgesamt begeisterte unsere Kunden. Es ist uns auf ganzer Linie gelungen, dem aktuellen Zeitgeist zu entsprechen“, zeigt er sich hochzufrieden mit dem Messeverlauf.

Mehr als 61.000 Besucher kamen zur Herbstausgabe der Première Vision nach Paris Nord-Villepinte, um sich bei den insgesamt 1.924 Ausstellern über deren neue Kollektionen an Stoffen, Zutaten, Garnen und Leder zu informieren. „Mit unserem italienischen Distributor Lustrosa haben wir auf 36 qm erstmals ein gemeinsames und dabei auch nachhaltiges Standkonzept entwickelt und gleich einen Volltreffer gelandet“, so Stephan Gunold weiter. Die Idee: Möbel aus Pappe, Garne hinter Acryl, deren Verwendung als gestickte oder genähte Ziernahtlösungen bildhaft visualisiert und auf schwarzen Stellwänden dekoriert.

Ganz einfach, aber sehr wirkungsvoll! „Genau wie unsere Produkte“, so Stephan Gunold und er erklärt auch warum: „Der Einsatz unserer Garne zur Oberflächengestaltung ist in der Anwendung sehr einfach, wie ein Nähgarn eben. Der Effekt, der sich mit unseren besonderen Garnen erreichen lässt, ist beeindruckend und kann das berühmte entscheidende Tüpfelchen auf dem i beim textilen Produkt sein. Das wissen immer mehr Designer und Bekleidungshersteller, die zu uns kommen, sehr zu schätzen.“

Und Gunold hatte eine ganze Palette an wirkungsvollen Effektgarnen dabei, wie z.B. das Metallgarn Mety, das transparente Garn Mono, die leuchtenden Garne Glowy und Fluor, das Baumwollgarn Cotty und natürlich das Spezial-Foliengarn Glitter.

Letzteres kam bei den Designern bei ihrer Suche nach Trends für Herbst/Winter 2016/17 besonders gut an! Glitter bricht das Licht und erlaubt so ganz wundervolle Effekte. Ideal geeignet auch für großflächige Motive, ob in der Konfektion oder im Accessoire-Bereich.

Auch die weiteren Neuheiten wurden von den Besuchern sehr aufmerksam in Augenschein genommen. Etwa die Spezial Nadel Z1 von Organ, die neue Universalnadel „für alle die Fälle, bei denen eine normale Standardnadel nicht ausreicht“. Erhältlich mit normaler Spitze (Q-Ball) in den Stärken 65, 75, 90 schont diese besondere Nadel dank ihrer innovativen Geometrie und mit Typenbezeichnung DBXK5Z1-NY besonders das Obergarn und hat auch nur einen sehr kleinen Einstichpunkt in das Textil. Zudem sind Nadelbruch sowie Fehlstiche nahezu ausgeschlossen. Oder das Baumwollgarn Cotty 30, das es jetzt in der Aufmachung 25 g Spule für alle Farben der Cotty Farbkarte und auch einzeln gibt, sowie der beliebte Köperstoff Twilly, nun erhältlich auf einer Kleinrolle in Aufmachung 40 cm x 3m. Angebote, die Gunold speziell auf Designer sowie für kleinere Kollektionen abgestimmt hat und daher ebenfalls begeisterten. Nicht zu vergessen das neue Starter Kit Basic, eine wertvolle Hilfe, um Stickmaterialien in bester Qualität kennenzulernen!

uf der Gunold Webseite stehen weitere neue und sehr hilfreiche Videos unter dem Button Video – Training bereit. Lehrreich erläutert werden die Themen Applikationen, 3D Sticken mit Puffy sowie Effektgarnen. Reinschauen lohnt sich da ganz sicher zumal hier auch weitere Informationen, insbesondere auch zu den aktuellen Seminarterminen zu finden sind. 

www.gunold.de

Über GUNOLD

Mit über 80jähriger Erfahrung nimmt die GUNOLD GmbH aus Stockstadt mit ihrem umfassenden Produktangebot an Stickmaterialien eine Schlüsselposition in der Stickerei-Industrie ein. Als weltweit verlässlicher Partner für alle, die Sticken, wird das Sortiment konsequent erweitert und dabei immer wieder dem neuesten Stand der Technik angepasst. Hauptumsatzträger sind hochwertige Stickgarne, insbesondere für den Einsatz auf modernen prozessgesteuerten Hochgeschwindigkeits-Maschinen. Als führender Anbieter für alles rund um den Stickereibedarf bietet GUNOLD innovative, qualitativ hochwertige Produkte aus europäischer Fertigung, um der Industrie Impulse für neue Fertigungsverfahren und attraktive Endprodukte zu geben. Die Produktivität in der Stickereiindustrie zu erhöhen ist hierbei oberste Maxime.