Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

28.06.15 — read English version

Lectra: Brioni optimiert seine Produktentwicklung

Brioni fertigt jeden fünften Herrenanzug nach Maß Photo: Lectra

Brioni fertigt jeden fünften Herrenanzug nach Maß Photo: Lectra

 

Lectra zählt Brioni neu zu seinen Lectra Fashion PLM-Kunden. Mit der Product Lifecycle Management-Lösung strafft das internationale Luxusmodelabel mit Hauptsitz in Penne und Rom, Italien, den Produktentwicklungsprozess.

Brioni ist für zeitgemäße Luxus-Menswear bekannt. Seit das Unternehmen im Jahr 2012 vom französischen Kering-Konzern (damals PPR) gekauft wurde, organisiert sich Brioni strategisch neu und orientiert sich nach dem Wachstumsplan des französischen Mutterkonzerns. Brioni entschied sich, Kernprozesse zu überholen und die Zusammenarbeit zwischen den Mitarbeiten deutlich zu verbessern.

Das italienische Luxuslabel musste die Informationsflüsse zwischen den Arbeitsgruppen zunehmend kontrollieren und das hohe Qualitätsniveau der hochwertigen Anzüge erhalten. Vier Monate analysierte Lectra die Prozesse aller Abteilungen, um Organisation, Soll-Prozesse und vor allem die DNA des Edelschneiders zu verstehen. Gefolgt von regulären Trainings, teilte Lectra seine Best-Practice-Erfahrungen, damit die Plattform den Bedürfnissen und Erwartungen von Brioni entspricht.

Nach einem erfolgreichen Change-Management-Programm mit Lectra, kann Brioni mit dem Lectra Fashion PLM den gesamten Produktentwicklungsprozess steuern und überwachen. Dazu zählen die sechs Makro-Bereiche: Planung und Management, kreative Gestaltung, Farbentwicklung, Produktentwicklung, Beschaffung und Preis sowie die Materialentwicklung.

Jede Abteilung verfügt über alle Informationen zu Schnitten oder Materialien, kann diese verwalten, bearbeiten und mit den Beteiligten teilen. Auch mit der obersten Führungsebene, der es möglich ist, Fortschritte oder Blockaden in der Produktentwicklung zu beobachten.

So plant Brioni jeden Kollektionsschritt frühestmöglich und erhält den USP des Labels: Maßgeschneiderte Qualität. „Über die vergangenen Jahre haben wir eine enge Partnerschaft zu Brioni aufgebaut. Wir sind stolz mit Brioni, einem Unternehmen das auf der ganzen Welt bewundert wird, zusammen zu arbeiten und die globale Strategie zu unterstützen“, schließt Daniel Harari, Geschäftsführer von Lectra.

[ www.lectra.com]

[ www.brioni.com]