Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

17.01.16 — read English version

STFI: Textile Filter im Fokus

Chemnitz ist Austragungsort des Symposiums Photo: Chemnitzer Wirtschaftsförderung

Chemnitz ist Austragungsort des Symposiums Photo: Chemnitzer Wirtschaftsförderung

 

Die bevorstehende Novelle der „Technischen Anleitung zur Reinhaltung der Luft“ wird sich auch auf das Fachgebiet der Filtration auswirken. Das anstehende Symposium Textile Filter widmet daher den Plenarvortrag diesem Thema, um die Tagungsteilnehmer auf die veränderten Rahmenbedingungen in der Filtration einzustimmen. Des Weiteren bilden sowohl innovative, hochleistungsfähige textile Filtermedien für die Trocken- bzw. Nassfiltration als auch neue Filtrationsanwendungen und -verfahren Schwerpunkte des Fachsymposiums.

Ebenso werden Neuerungen im Bereich Prüfung und Normierung sowie Ausblicke der Modellierung und Simulation vorgestellt. Dem traditionellen Konzept folgend besteht das Anliegen der Tagung darin, die Zusammenarbeit zwischen der Forschung und Entwicklung sowie der Industrie zu intensivieren und den Transfer von Ergebnissen für die Herstellung und Anwendung innovativer Filtermedien zu unterstützen.

Ingenieure, Techniker und Wissenschaftler aus Industrie und Forschung werden aus praktischer und theoretischer Perspektive zu neuesten Entwicklungen, aktuellen Trends und Marktbedingungen sprechen. Das 13. Symposium Textile Filter des Sächsischen Textilforschungsinstituts e. V. findet am 8. und 9. März 2016 im Hotel „Chemnitzer Hof“ im Herzen von Chemnitz statt. Anmeldung und weitere Informationen

[ www.stfi.de/textile-filter]