Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

02.09.15 — read English version

Synthomer: Neue und nachhaltige Bindemittel für technische Textilien

Weniger Geruch, bessere Performance, mehr Nachhaltigkeit!

Synthomer-Produkte werden als Bindemittel oder Rohstoff in zahlreichen Industriesegmenten und Produkten eingesetzt
Photo: Synthomer

Synthomer-Produkte werden als Bindemittel oder Rohstoff in zahlreichen Industriesegmenten und Produkten eingesetzt Photo: Synthomer

 

Die Anwendungsbereiche der Synthomer Bindemittel reichen von Glasfasergeweben und Fasermatten, über Textildruck und hygienische Faservliesstoffe bis hin zu Schleifmittelgeweben und technischen Papieren. Neue, umweltfreundlichen Produkten für die Bereiche Textildruck und für die Herstellung von Fiberglas-Armierungsgeweben zum Einsatz in Wärmedämmverbundsystemen (WVDS) wurden in diesem JAhr auf der Techtextil in Frankfurt virgestellt. Diese neuen Bindemittel ermöglichen die Entwicklung von Endprodukten, die durch sehr niedrige VOC- (volatile organic compounds) und Formaldehyd-Anteile umweltfreundlicher sind und zugleich durch verbesserte Leistungseigenschaften überzeugen.

Neue Litex SX Serie überzeugt durch hervorragende Verarbeitungseigenschaften bei der Herstellung von WVDS Verstärkungsgeweben

Synthomer ist Marktführer für Styrol-Butadien basierte Bindemittel zur Herstellung von Glasfasergeweben und -matten für eine Vielzahl verschiedener Verstärkungsanwendungen. Mit überzeugenden Haftungseigenschaften und hohen Alkali-Resistenzen bietet die neue Litex SX Serie darüber hinaus die Möglichkeit, Formulierungen kundenspezifisch anzupassen - je nach gewünschter Steifigkeit oder Flexibilität des Materials. Zusätzliches Charakteristikum der neuen Produktserie sind hervorragende Eigenschaften für die schnelle Herstellung und Verarbeitung der Gewebe, von den Herstellern mit ´runability´ und ´non blocking properties´ bezeichnet. Gewebe und Matten, die mit den Synthomer Bindemitteln hergestellt werden, erfüllen selbstverständlich alle wichtigen Normierungsstandards für WDVS Gewebe, unter anderem die Normen ETAG 004, DIN EN 13496 und EIMA 105.01.

Neuer Litex NX Binder für Textil-Pigmentdruck ohne Formaldehyd Der Butadien-Nitril Copolymer basierten Binder Litex NX 7390 hat eine patentierte Polymerstruktur, die für die fertiggestellten Stoffe eine weichere Haptik in Verbindung mit einem sehr guten Abriebwiderstand bewirkt. Ein neues, Formaldehyd-freies Vernetzungssystem sorgt darüber hinaus für geringe Geruchsemissionen und einen umweltfreundlicheren Druckprozess. Die durch Litex NX 7390 unterstützte weichere Haptik der Stoffe offenbart sich insbesondere im Vergleich zu Acrylat-Bindemitteln, die in diesem Segment sehr verbreitet sind. Gleichzeitig bleiben die Eigenschaften für die chemische und mechanische Resistenz sehr hoch. Intensive Anwendungstests bestätigen die guten Druckeigenschaften sowie die Farbbeständigkeit beim Waschen.

Über Synthomer Synthomer ist einer der weltweit führenden Hersteller von XSBR und XNBR Latex sowie von Acryl- und Vinyl-Dispersionen. Die Produkte des Unternehmens werden als Bindemittel oder Rohstoff in zahlreichen Industriesegmenten und Produkten eingesetzt, beispielsweise für die Herstellung von Farben, bauchemischen Produkten, technischen Textilien, Papier und von synthetischen Schutzhandschuhen. Synthomer ist an der Londoner Börse im FTSE 250 Standard gelistet und beschäftigt weltweit rund 2000 Mitarbeiter. In Deutschland befinden sich das Zentrum für Marketing und Entwicklung der EMEA Region in Marl mit Produktionsstandorten in Marl, Worms und Langelsheim.