Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

29.08.17 – Takko Fashion / Caddon — read English version

Digitales Farbenspiel

Farben spielen in der Welt der Mode eine bedeutende Rolle. Deren exakte Wiedergabe hat einen maßgeblichen Einfluss auf die Produktionsqualität.

Takko-Aufmacherbild.jpg

Heute bilden die digitalen Vorlagen (Caddon) die Basis für die Produktion der mehr als 140 Millionen Kleidungsstücke, die Takko Fashion jährlich über seine fast 1.900 Filialen in Europa vertreibt © Takko Fashion

 

Dank der neuen Technologie von Caddon können farbechte digitale Muster ausgetauscht werden. Eine echte Innovation, der sich das Textilunternehmen Takko Fashion zu eigen macht und für sein digitales Farbenmanagement die multispektralen Systeme von Caddon einsetzt und damit richtig viel Zeit und auch Kosten einspart.

Heute bilden die digitalen Vorlagen die Basis für die Produktion der mehr als 140 Millionen Kleidungsstücke, die Takko Fashion jährlich über seine fast 1.900 Filialen in Europa vertreibt. Im Fokus stehen Kollektionen für die ganze Familie: Von Damenoberbekleidung über Herrenartikel, Kinderkollektionen bis hin zu einer großen Auswahl an Accessoires deckt Takko Fashion den modischen Bedarf moderner Familien komplett ab. Das Unternehmen mit Sitz im westfälischen Telgte beschäftigt weltweit fast 18.000 Mitarbeiter. In Friedrichsdorf im Taunus bündelt Takko Fashion sein Qualitätsmanagement.

Multispektrale Erfassung

Die Technologie des Farb- und Druckexperten erfasst Farbmuster von Stoffen multispektral. Jeder Bildpunkt dieses Datenformats ist im Gegensatz zu herkömmlichen Bilddaten ein spektraler Wert, so dass der messtechnische Beweis und die visuell farbkorrekte Darstellung eine untrennbare, nicht manipulierbare Einheit bilden. Herzstück der Lösung ist das Aufnahmegerät can:scan, das Takko Fashion am Standort in Hongkong einsetzt.

Dort werden digitale Farbvorgabe-Muster für Kleidungsstücke aus Baumwolle, Polyester, Viskose und anderen Materialien erstellt oder die von Zulieferern eingegangen Lab-Dip-Muster aufgenommen, die messtechnisch gegen die Farbvorgabe-Muster geprüft werden, bevor sie freigegeben werden. Die digitalen Messwerte erhalten Partner und Lieferanten, um Textilien für Takko Fashion exakt einzufärben und zu verarbeiten.

Qualität und Optik steigern, Durchlaufzeiten reduzieren

„Für uns ist die präzise Farbabstimmung eine Schlüsseldisziplin für Design, Fertigung und Vertrieb unserer Produkte“, sagt Melanie Richard, Head of Quality Management von Takko Fashion. „Denn wir bieten eine große Auswahl an Kollektionen, bei denen es stets auf den richtigen Farbton ankommt. Um hier Qualität und Optik zu steigern sowie die Durchlaufzeiten zu reduzieren, haben wir uns vor zwei Jahren für das digitale Farbmanagement von Caddon entschieden.“

Den ausführlichen Beitrag lesen Sie in unserer Print-Ausgabe textile network 9-10/2017 erschienen am 22. August 2017.