Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

31.10.16 – Trützschler Nonwovens — read English version

Zwei hochmoderne Spunlace-Anlagen für Zhejiang Wang Jin

Trützschler und Zhejiang Wang Jin Nonwoven Co. Ltd, unterzeichnen Vertrag über die Lieferung von zwei hochmodernen Spunlace-Anlagen.

modelofwangjinnonwovensplant.jpg

Zhejiang Wang Jin investiert kräftig und möchte ganz vorne im Markt für wasserstrahlverfestigte Vliesstoffe mitzuspielen. Das Werk befindet sich in Huzhou in Zhejiang Province (Photo: Trützschler)

 

Trützschler und Zhejiang Wang Jin haben über die Lieferung zweier Anlagen für die Wasserstrahlverfestigung Einigkeit erzielt. Bei einer Linie handelt es sich um eine Hochgeschwindigkeitsanlage auf Basis der bekannten Wirrwalzentechnologie. Das Anlagenkonzept erfüllt höchste Anforderungen – auch bei höchster Produktionsgeschwindigkeit müssen keine Abstriche hinsichtlich der Vliesqualität gemacht werden.

Bei der zweiten Linie handelt es sich um eine Kreuzlegeranlage, die die Herstellung von Qualitätsvliesen mit niedrigem MD/CD-Verhältnis ermöglicht. Das Werk soll in Huzhou in der Provinz Zhejiang gebaut werden. Nach Inbetriebnahme wird dieses Investment die am höchsten entwickelte Kreuzlegerlinie weltweit sein. Beide Anlagen liefert Trützschler. Das Unternehmen hat als einziger Anbieter alle Vliesstoffmaschinen von der Ballenöffnung bis zur Aufwicklung im Produktprogramm.

Über Zhejiang Wang Jin

Zhejiang Wang Jin Nonwoven Company Limited wurde im Dezember 2015 von einem starken technischen Team unter erfahrener Leitung gegründet. Das Unternehmen besitzt einen entsprechenden finanziellen Hintergrund und bereitet sich vor, ganz vorne im Markt für wasserstrahlverfestigte Vliesstoffe mitzuspielen.

Insgesamt ist geplant, 600 Millionen RMB in 8 neue Spunlace-Linien mit fortschrittlicher Trützschler-Technologie zu investieren. Die Umsatzprognose liegt bei 1,85 Mrd. RMB für eine Jahresproduktion von 75.000 Tonnen technischer Textilien.

Die Investitionen, ein innovativer Maschinenpark und ein breites Spektrum von Qualitätsprodukten werden Zhejiang Wang Jin zu einem bedeutenden Faktor in der Vliesstoffindustrie machen. Die Spunlace-Anlagen gehen 2017 in Betrieb und haben neben lokal operierenden Abnehmern insbesondere auch qualitätsorientierte Kunden mit hohem Exportanteil im Fokus. Hauptprodukte sind Feuchtpflegetücher, Gesichtsmasken und Hygieneprodukte.

Trützschler Nonwovens & Man-Made Fibers GmbH

www.truetzschler.com