Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

14.05.19 – Techtextil: Ettlin — read English version

Textile Hightech Materialien

Die Ettlin AG präsentiert auf der diesjährigen Techtextil vom 14. bis 17. Mai 2019 ihre Spezialgewebe am Gemeinschaftsstand Baden-Württemberg.

Ringleuchte.jpg

Neu im Portfolio bei Ettlin: Ringleuchte aus Ettlin Lux © Ettlin

 

TransProof ist ein transparentes und kühlendes Bewitterungs- und Blendschutz. Das Gewebe bietet durch seine dichte Oberfläche herausragende Beschattungseigenschaften sowie Schutz vor Feuchtigkeit und Nässe. Gleichzeitig weist das Architekturgewebe eine erhöhte Luftdurchlässigkeit auf, was kühlenden Schatten ohne Hitzestau garantiert. Die Helligkeit luftiger Plätze bleibt erhalten, während ein spezielles Finish Wellenlängen filtert und schädliche UV-Strahlung reduziert. Interessant insbesondere für Markisen, Sonnenschirme und Carports.

Das lichttechnische Spezialgewebe Ettlin Lux erzeugt aus LED-Licht spannende dreidimensionale Lichtstrukturen und findet unter anderem Einsatz in den Bereichen Architektur, Bühne, Messe- und Ladenbau, als Decken- oder Wandbespannung und zur Inszenierung von Möbeln und Fahrzeuginnenräumen. Ganz neu im Portfolio: Die Ringleuchte Matrix, in der das Spezialgewebe verarbeitet ist. Abmessungen, Materialien und Leistung der Leuchte können individuell an Kundenwünsche angepasst werden.

Der Gemeinschaftsstand Baden-Württemberg wird von Baden-Württemberg International in Kooperation mit der Allianz Faserbasierte Werkstoffe Baden Württemberg e. V. (AFBW) und dem Verband der südwestdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie Südwesttextil e. V. organisiert und betreut.

Ettlin AG am Gemeinschaftsstand Ba.-Wü.

Techtextil 14.–17. Mai 2019, Frankfurt am Main

Halle 3.1, Stand D 81