Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

09.04.19 – bonprix

Erste Sustainable Collection

Bonprix präsentiert ab 18. April 2019 eine eigene nachhaltige Kollektion und baut die Aktivitäten im Bereich Corporate Responsibility (CR) weiter aus.

Zitrone-Maedchen.jpg

Die erste nachhaltige Kollektion ergänzt eineinhalb Jahre nach der Vorstellung der bonprix CR-Strategie das Engagement des Unternehmens im Produktbereich. © bonprix

 
Baumwolle-Shirts.jpg

© bonprix

 

Die „Sustainable Collection“ für Damen umfasst 20 Styles, die in insgesamt 23 Ländern erhältlich sein wird. Die Kleidungsstücke bestehen aus den Materialien Bio-Baumwolle, Baumwolle der Initiative Cotton made in Africa, recycelter Baumwolle, recyceltem Polyester und Tencel Lyocell. Als Artikelverpackung werden Polybags aus 100 Prozent recyceltem Kunststoff eingesetzt.

Nachhaltigkeit von Anfang an!

Neben der Verwendung nachhaltiger Materialien kamen auch in der Produktion der Sustainable Collection umweltschonende Verfahren zum Einsatz. So gibt es spezielle Natural-Dye-Shirts, die mit natürlichen Stoffen wie Zitronenschalen, Rosenblüten und Lavendel gefärbt wurden. Während des Färbeprozesses wird auf den Einsatz von Chemikalien verzichtet.

Beim Färben des für die Kollektion produzierten Jeansmaterials werden 15 Prozent Wasser eingespart.

Die erste nachhaltige Kollektion ergänzt eineinhalb Jahre nach der Vorstellung der bonprix CR-Strategie das Engagement des Unternehmens im Produktbereich.

Bereits heute erfüllt fast jedes zweite Textil die Kriterien für ein nachhaltiges Produkt. bonprix ist größter Partner der Initiative Cotton made in Africa (CmiA) und verfolgt das Ziel, bis 2020 die Menge an nachhaltig erzeugter Baumwolle auf 100 Prozent zu erhöhen.

Rien Jansen, Geschäftsführer Einkauf, Marketing und Retail und unter anderem verantwortlich für die CR-Strategie und deren Umsetzung bei bonprix

„Ich bin sehr stolz, dass wir nach intensiver Arbeit nun das Thema Nachhaltigkeit noch stärker auch in den Fokus unserer Kundinnen rücken. Mit unserer Sustainable Collection bringen wir Mode auf den Markt, die nicht nur gut aussieht, sondern auch durch nachhaltige Materialien und innovative Herstellung punktet.“

Die Kollektion wird nicht nur online in 23 Ländern präsentiert, sondern auch im neuen fashion connect Store von bonprix in der Hamburger Innenstadt.

Die Sustainable Collection wird nach der Premiere am 18. April zweimal jährlich aufgelegt werden. Für 2019 ist der Launch der zweiten Kollektion für den 29. August geplant.

Weitere Artikel zu: