Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

12.07.16 – Strumpfwerk Lindner

Die laufen und laufen

Die Strumpfwerk Lindner GmbH trägt dem wachsenden Auftragsvolumen Rechnung und erweitert ihre Produktions-, Lager- und Vertriebskapazitäten.

lindner2.jpg

Mit innovativen Spezialerzeugnissen beteiligte sich die Strumpfwerk Lindner GmbH, Hohenstein-Ernstthal, an der Sonderschau zu Medizin- und Gesundheitstextilien auf der 6. Int. Fachmesse für Technische Textilien mtex+ (31. Mai – 2. Juni 2016) in Chemnitz. Unser Foto zeigt Firmenchef Thomas Lindner (r.) und Produktentwickler Jens Egermann mit Teilen der Kollektion (Photo: Strumpfwerk Lindner)

 

 „Wir investieren 2016 mehr als eine halbe Million Euro in neue Strickmaschinen, in sonstige Produktionstechnik sowie in eine Wärmerückgewinnungsanlage“, berichtet Geschäftsführer Thomas Lindner: „Außerdem stellen wir uns personell auf Wachstum ein. Im April haben wir unsere bis dahin 60-köpfige Belegschaft um eine Vertriebsleiterin und zwei Techniker ergänzt. Weitere Neueinstellungen sind vorgesehen."

Im Zuge der Erweiterungsmaßnahmen am Standort am Standort Hohenstein-Ernstthal wurde auch ein unmittelbar an das Firmengrundstück grenzendes Gebäude für Lager-, Logistik und Vertriebskapazitäten erschlossen. Das sei nicht zuletzt deshalb notwendig, da der Online-Shop www.lindner-shop.de immer besser angenommen werde und dafür ein umfangreiches Lagersortiment vorgehalten werden müsse.

Weitere Artikel zu: