Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

20.10.17 – Lohmann — read English version

Kleben statt Nähen

Strukturelle Klebefilme von Lohmann machen es möglich! Neuer Fügepartner verbindet High-tech Werkstoffe erfolgreich miteinander.

Kleben-statt-Naehen-dank.jpg

Kleben statt Nähen mit Lohmann © Lohmann

 

Bisher dominiert das Nähen als Fügeverfahren die textile Welt. Jeder Nadelstich schädigt jedoch die mechanischen Eigenschaften des Textils, Permeabilität und Elastizität werden verändert. Daher braucht es neue Fügepartner, die diese High-tech Werkstoffe erfolgreich miteinander verbinden können.

Hier setzen die latent reaktiven Klebstoffsysteme der Firma Lohmann an. Die Polyurethan-Klebefilme, so genannte Superior Bonding Films (DuploTEC SBF), erfüllen nicht nur die hohen Sicherheits- und Umweltanforderungen der modernen Industrie, sondern bieten dem Anwender auch eine enorme Designfreiheit - sogar für die Verklebung kleinster Flächen.

Topaz-Technologie

Die „Topaz“-Technologie ist dabei besonders für textile Anwendungen geeignet. Dahinter verbergen sich Klebefilme, die bereits bei niedrigen Temperaturen und kurzen Taktzeiten vernetzen und sich daher besonders für eine schnelle Verklebung eignen. So werden die „Topaz“ Produkte bereits ab ca. 70°C aktiviert und können daher verlässliche und dauerhafte Verbindungen realisieren. Durch den reaktiven Vernetzungsmechanismus können außerdem temperatur- und alterungsbeständige Verklebungen für große und kleine Flächen erreicht werden.