Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

23.04.19 – RWTH Aachen University — read English version

Smart Textiles Micro Factory

Smart Textiles Micro Factory bringt Smart Textiles erstmalig auf der Texprocess 2019 in Serienproduktion.

Kissen.jpg

Das Kissen hilft dem Nutzer durch Sensorflächen, Licht und drahtlose Kommunikation unterschiedliche Anwendungen zu bedienen, z. B. eine Weckfunktion durch Licht. © ITA

 

Die Studie „Technologies, Markets and Players“ von E-Textiles 2018–2028 prognostiziert ein Zwei-Milliarden-Dollar-Wachstum des Smart Textile-Marktes. Dieses Wachstum kann nur erreicht werden, wenn die bisherige meist manuelle Fertigung durch Serienfertigung ersetzt wird. Das Institut für Textiltechnik der RWTH Aachen University, kurz ITA, zeigt mit der Smart Textiles Micro Factory auf der Texprocess mit der Produktion eines smarten Kissens erstmalig, wie gemeinsam mit verschiedenen Partnern ein smartes Textil vom Design zum fertigen Produkt gefertigt werden kann.

Das Produkt und der Fertigungsprozess sind Ergebnis von Co-Innovation. Zukünftig soll Co-Innovation für Smart Textiles über die Plattform GeniusTex realisiert werden. Im strategischen Großprojekt des BMWi im Rahmen der Smart Service Welt entwickelt das ITA gemeinsam mit Partnern aus Industrie und Forschung den Online-Anlaufpunkt für Smart Textile Innovation.

Partner der „Smart Textiles Micro Factory“

ITA (Projektkoordination), Gerber Technology GmbH (Cutting), Korea Institute of Industrial Technology Kitech (Elektronik), Vetron Typical Europe GmbH (Nähen), Wear it GmbH (Produktdesign und Konzeption), ZSK Stickmaschinen GmbH (Stickerei), Asys Automatisierungssysteme GmbH, Fraunhofer Institut für Angewandte Informationstechnik FIT, Infineon Technologies AG, Lehrstuhl für Technologie- und Innovationsmanagement, Lohmann GmbH & Co.KG, Madeira Garnfabrik Rudolf Schmidt KG, Otto Bock HealthCare Deutschland GmbH, Statex Produktions- und Vertriebs GmbH

Smart Textiles Micro Factory auf der Texprocess

Übergang der Hallen 4.1 und 5.1

Stand C02