Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

16.11.18 – Kjus/Osmotex — read English version

Schweiß in der Jacke auf Knopfdruck beseitigen

Mit Hydro_Bot wurde jetzt eine bahnbrechende Textiltechnologie vom Innovationspionier im Bereich Mountain Lifestyle und Golfbekleidung Kjus vorgestellt.

HydroBot.jpg

Die innovative 7SPhere Hydro_Bot Skijacke zieht den Schweiß mit Hilfe von Elektro-Osmose aktiv von der Innenbekleidung weg und aus der Jacke hinaus © Kjus

 
Kjus-HydroBot-Skijacke.jpg

© Kjus

 
Alle Bilder anzeigen

Das weltweit erste Kleidungsstück mit einer elektro-osmotischen Membran, die sich vom Nutzer steuern lässt, ermöglicht Skifahrer von der ersten Liftauffahrt bis zur letzten Abfahrt warm und vor allem auch trocken zu bleiben.

Die innovative 7SPhere Hydro_Bot Skijacke zieht den Schweiß mit Hilfe von Elektro-Osmose aktiv von der Innenbekleidung weg und aus der Jacke hinaus. Dadurch beseitigt sie das Problem des Auskühlens nach dem Skifahren, das sich sonst durch die in der Innenbekleidung eingeschlossene Feuchtigkeit ergibt. So wird sichergestellt, dass Skifahrer minimale Energie für die Thermoregulation aufwenden müssen und ihnen die maximal Energie für den Sport bleibt.

Hydro_Bot Technologie

 Zwei Paneele mit Hydro_Bot Technologie sind strategisch günstig in der schweißintensiven Zone des Rückens positioniert. Die Technologie besteht aus drei Funktionsschichten: Einer Membran aus Milliarden von Poren pro Quadratmeter, die von einem leitfähigen Gewebe umgeben ist. Mittels eines kleinen elektrischen Impulses verwandeln sich die Poren in Mikropumpen, die aktiv Feuchtigkeit vom Körper weg, schnell und effizient aus der Jacke leiten.

Bis zu 10-mal effizienter als Jacken mit normaler Membran

Die Jacke kann besonders einfach mit dem integrierten Steuergerät oder über die iPhone- & Android-App ein- und ausgeschaltet werden. Damit löst Hydro_Bot eine der größten Herausforderungen im Ski- und Sportbekleidungssektor: Atmungsaktivität und die Probleme, die unweigerlich auftreten, wenn ein Skifahrer bei Minusgraden schwitzt und gleichzeitig warme, wasserdichte Kleidung trägt.

Skijacken mit normalen Membranen können die Feuchtigkeit nicht schnell genug vom Körper wegtransportieren, besonders bei kälteren Außentemperaturen, weil dann die Atmungsaktivität normaler Membranen schnell nachlässt. Die revolutionäre Hydro_Bot Jacke ist bis zu 10-mal effizienter als Jacken mit normaler Membran.

Steuern via App

 Dabei wird ihre Leistung nicht durch Minustemperaturen beeinträchtigt. Und je mehr der Skifahrer schwitzt, um so stärker kann Hydro_Bot seine Stärke ausspielen, da Biosensoren den Feuchtigkeitspegel messen, diesen an die App senden, die zusätzlich praktische Empfehlungen zur Regulierung der Körpertemperatur gibt.

 „Kjus macht Kleidung, mit der sich Sportler auf ihre Leistung und das Erlebnis konzentrieren können. Seit zwei Jahrzehnten erforscht und entwickelt Kjus neue Stoffe und Technologien, um die

 Herausforderung der Atmungsaktivität von Skibekleidung zu bewältigen“, erklärt Ken Kurtzweg, Leiter Innovation bei KJUS „7Sphere Hydro_Bot ist eine bahnbrechende tragbare High-Tech-Jacke, die einen Meilenstein auf unserem Weg darstellt. ". Die 7Sphere Hydro_Bot -Jacke ist der erste Einsatz dieser bahnbrechenden Technologie und wird zunächst nur für Herren zu einem Preis von 1399 Euro (CHF 1599, £1299, $1699) im Einzelhandel angeboten. Ab dem 10. Dezember 2018 ist sie auf www.kjus.com sowie in den Kjus-Shops und bei ausgewählten Einzelhändlern erhältlich. Ab dem 22. November 2018 ist eine Online-Reservierung möglich.

Osmotex

 Vom Schweizer Technologieunternehmen Osmotex entwickelt und patentiert ist Hydro_Bot eine Revolution für die Branche und die erste bedeutende Innovation seit der Einführung von wasserdichten und atmungsaktiven Membranen vor 40 Jahren. Über 10-jährige Forschungs- und Entwicklungsarbeit in Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Forschungsanstalt EMPA (Eidgenössische Materialprüfungsanstalt) und dem Textilentwickler Schoeller bilden die Grundlage.

 Der 7Sphere Hydro_Bot -Jacke auf einen Blick

 • Fördert den Schweiß aktiv weg von der Innenbekleidung und bietet Ihnen vom ersten bis zum letzten Lauf des Tages warmen und trockenen Tragekomfort.

 • Die einzige Jacke, deren Atmungsaktivität mit menschlichen Schwitzraten mithalten kann.

 • Die Hydro_Bot -Elemente werden strategisch günstig im schweißintensiven Rückenbereich eingesetzt.

 • Verhindert durchnässte Innenkleidung und das daraus resultierende Kältegefühl nach sportlicher Aktivität.

 • Bis zu 10-mal effizienter bei der Reduzierung der Feuchtigkeit im Inneren der Jacke als herkömmliche Membranen.

 • Im Gegensatz zu herkömmlichen Membranen gewährleistet Hydro_Bot eine hohe Leistung auch bei Minusgraden.

 • Feuchtigkeitsmanagement auf Knopfdruck.

 • Hydro_Bot kann direkt an der Jacke oder mittels iPhone- oder Android-App ein- und ausgeschaltet werden. Zusätzlich gibt die App, durch die

 Erfassung der Feuchtigkeitsmenge, die durch die Elemente fließt, praktische Empfehlungen zur Regulierung der Körpertemperatur.