Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

11.09.17 – Munich Fabric Start: Vicunha — read English version

Blue-Zone ideal für den deutschen Markt

„Die Messe ist vornehmlich auf den deutschen Markt zugeschnitten", sagt Thomas Dislich, Managing Director Vicunha Textil für Europa und Asien.

Vicunha-Blue-Zone.jpg

Impressionen Vicunha auf der Blue Zone, September 2017 © Vicunha

 
Vicunha-Blue-Zone.jpg

© Vicunha

 
Alle Bilder anzeigen

Und dies bringe eine sehr angenehme Kontinuität und Stabilität mit sich. In München betreut Vicunha treue Kunden, die interessante Programme besprechen und Ihre Range um neue Artikel erweitern möchten. Andere kämen ganz gezielt mit einer bestimmten Vorstellung für einige Neuheiten, um sie kurzfristig vor der neuen Saison in ihre Range einfließen zu lassen. Allerdings betont Thomas Dislich: „Das verlängerte Dreitage-Format der Blue Zone der Munich Fabric Start hat uns keine merklich zusätzlichen Besucher und Kunden gebracht. Insgesamt können wir wieder von einer erfolgreichen Show sprechen".

Frische neue Casts überzeugten

Die aktualisierten klassischen Vicunha-Artikel in frischen neuen Casts konnten die Kunden überzeugen. Thomas Dieslich führt dazu aus: „Tiefere Blaunuancen und dunklere Färbungen bringen geradezu endlose Möglichkeiten bei den Waschungen. Unsere ‚Soft Handle‘-Range an Denims mit Viskose- und Tencel-Mischungen positioniert sich perfekt im Luxus-Segment des Marktes.

Weiter werden nach wie vor Performance-Artikel stark nachgefragt, trotz des Hypes um die Rückkehr der ‚rigids‘, der bei den Kunden noch nicht ganz eindeutig zu spüren ist. Das gilt in unseren Augen eher für die Ausrichtung von jüngeren Brands.

Einige Kunden haben davon berichtet, wie stark ihre Non-Denim Ranges waren. Das sind gute News für uns, da wir mit einem erweiterten Angebot für Women- und Menswear-Artikel beide Enden des Spektrums mit raffiniert gepflegten luxuriösen Artikeln bis hin zu mehr maskulin authentischen, erhabenen Twills mit Ringeffekten vertreten sind. Die neuen schmutzabweisenden Finishs aus unserer ‚Ever White‘-Kollektion beweisen sich erfolgreich und bieten einen interessanten Ansatz für Gespräche zum Thema Nachhaltigkeit. Ein tolles Ergänzungsprodukt zur ‚Ever Black‘-Range, die Performance über das ganze Jahr hindurch garantiert.“