Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

02.02.18 – Human Solutions: Digitization — read English version

Chancen für die Bekleidungsindustrie nutzen

Schnell wechselnde Mode-Trends, steigende Nachfrage nach individualisierten Produkten sind die besonderen Herausforderungen für Bekleidungshersteller.

AY-Angel-Winter-Vest-Pullover.jpg

© Human Solutions

 

Es gilt, die Vorteile der Digitalisierung nicht in einzelnen Phasen der Produktentwicklung zu nutzen, sondern über die gesamte Prozesskette bis hin zum fertigen Produkt im Shop. Wie das geht, zeigt die Human Solutions Gruppe am 12. und 13. Februar 2017 auf der PI Apparel in Los Angeles.

Die Digitalisierung treibt die Industrie gegenwärtig branchenübergreifend um. „Viele Unternehmen definieren gerade ihren Weg für die Digitalisierung ihres Unternehmens“, sagt Andre Luebke, General Manager von Human Solutions of North America. „Es ist eine klare Umbruchs- und Aufbruchsstimmung spürbar. In Gesprächen mit unseren Kunden und Partnern zeigt sich momentan, dass Digitalisierung nicht mehr in Frage gestellt wird – die Unternehmen wissen um die vorhandenen Potenziale und entwickeln passende neue Geschäftsmodelle.“

Wo ins digitale Arbeiten einsteigen?

Und wie gelingt es, in unterschiedlichen Phasen eines Produkts die Vorteile des digitalen Arbeitens zu nutzen und zu Informationen so zu verbinden, dass ein Mehrwert entsteht? „3D ist der Schlüssel zumehr Geschwindigkeit. Wir bieten eine Simulation, mit der sich ein digitaler Entwurf so realistisch darstellen lässt, dass man glaubt, das Kleidungsstück anfassen zu können.

Unsere Vidya-Entwürfe ersetzen physische Prototypen und können auch für die Order und im Webshop benutzt werden“, sagt Andre Luebke. Auf der PI Apparel wird Human Solutions zeigen, wie 3D die Produktentwicklung in der Bekleidungsindustrie verändert. Gemeinsam mit Matthew Cochran von OnPoint Manufacturing wird Andre Luebke in einer Session zeigen, wie sich Design, Entwicklung und Produktion an das veränderte Einkaufsverhalten der Konsumenten anpassen lässt.

Size NorthAmerica: Ein Zwischenstandbericht

Human Solutions wird außerdem über Size NorthAmerica informieren. „Size NorthAmerica“ ist das bisher umfangreichste Vermessungsprojekt auf dem nordamerikanischen Kontinent. Sie wird von Human Solutions gemeinsam mit mehreren Partnern durchgeführt. 18.000 Frauen, Männer und Kinder sollen für die Erfassung ihrer Körpermaße und Proportionen gescannt werden. Auf der PI Apparel wird Human Solutions erste Ergebnisse und Tendenzen vorstellen.

Weitere Artikel zu: