27.10.20 – Corona: Digital Fair statt Messehalle in München! — read English version

Performance Days nur digital

Die Messe Performance Days findet im Dezember 2020 ausschließlich als Online-Event statt und damit nicht auf dem Messegelände München.

Performance-Days-2019.jpg

Auch im Dezember 2020 wird keine Performance Days auf dem Gelände der Messe München stattfinden können. © Performance Days

 
  • Viele Besucher wie Aussteller der Performance Days kündigten bereits an, dass eine Anreise nach München im Dezember für sie unmöglich sei.
  • Aufgrund der sich verschärfenden Ansteckungszahlen drohen nun weitere internationale Reiseverbote und firmeninterne Reisebeschränkungen.
  • Daher wird auch im Dezember 2020 keine Performance Days auf dem Gelände der Messe München stattfinden können.

Digital Fair!

Zum geplanten Termin am 09./10. Dezember werden laut Veranstalter sowohl bewährte als auch erweiterte, neue Tools online gehen. Schon im April 2020 hatte die Performance Days die Digital Fair lanciert u. a. mit Lösungen wie dem Online-Sourcing von Materialien, die ins (Home-)Office bestellt werden können und digitalisierten Trends sowie Farben.

Messegründer und -inhaber Marco Weichert:

„Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht. Wir waren nicht nur einer der ersten Veranstalter, die eine digitale Textil-Messe im April starteten – wir haben das Konzept und die Funktionen weiter ausgebaut und optimiert.“

In Zukunft werden der Branche viele spannende und nützliche Funktionen während der zwei Messetage sowie teilweise darüber hinaus zur Verfügung stehen.

Mehr digitalisierte Stoffe und Accessoires

Die Performance Forum Jury tagt auch für das Dezember 2020 Forum und kuratiert die innovativsten und nachhaltigsten Stoffe und Zutaten. Neben der Jury Auswahl, zeigen Aussteller ihre eigenen Kollektions-Neuheiten im Performance Days Marketplace. Somit erweitert sich die kuratierte Auswahl an Stoffen und Accessoires um die Highlights der Firmen mit ganzheitlichen Konzepten an Materialen, Trends und Innovationen.

Mehr qualifiziertes Match-Making

Beim Login zur Digital Fair können Besucher ihre Interessen angeben und durch ein gezieltes Match-Making entsprechende Vorschläge zu Ausstellern/Lieferanten erhalten. Neu ins Leben ruft die Performance Days auch Anruf, Chat und Video-Chat Funktionen, mittels derer die digitalen Besucher in Dialog mit den Ausstellern treten können. Diese ergänzen die Video-Präsentationen und die digitalen Kollektionen mit technischen Datenblättern. Fragen von Asien über Europa bis nach Amerika können so unmittelbar online diskutiert werden. Das Feature steht während der beiden Messetage am 09./10. Dezember und darüber hinaus weitere 14 Tage zur Verfügung.

Mehr Nachhaltigkeit

Das Focus Topic wird wie gewohnt mit allen Details online abgebildet. Unter dem Titel „Nothing to Waste – Closing the Loop” nimmt die Messe den Status Quo der textilen Kreislaufwirtschaft unter die Lupe. Daraus abgeleitet folgen Handlungsempfehlungen als Inspiration für eigene (Weiter-)Entwicklungen. Zudem wird die Auswahl der entsprechenden Stoffe und Accessoires gezeigt. Mit Expert Talks zu branchenrelevanten Themen wie Stoff- und Farbtrends an beiden Messetagen können sich die Besucher weiterbilden und bei aktuellen Diskussionsrunden dabei sein. Das genaue Programm wird in Kürze bekannt gegeben.

Performance Days – Termine (nach derzeitigem Stand)

14.–15. April 2021, Portland, OR

28.–29. April 2021, München

19.–20. Juli 2021, New York