Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

17.09.18 – Première Vision: Gunold — read English version

Stick-Trends für Herbst/Winter 19/20

Stickerei bleibt weiterhin ein wichtiges Thema, zeigt sich plakativ mit großen Logos. Es wird reichlich experimentiert.

Gunold-Trends-Winter-1920.jpg

Winter-Neon © Gunold

 
Gunold-Trends-Winter-1920.jpg

Sehr im Trend sind Stickereien auf ungewöhnlichen Materialien - wie hier Cotty 30 auf Kork von Sam Fashion Italien © Gunold

 
Alle Bilder anzeigen

Der große Hype für Stickerei scheint zwar vorüber, dennoch bleiben die Wünsche nach Farbe, Individualität und Ausgefallenes. Gunold, Anbieter für alles rund um den Stickereibedarf hat folgende Stick-Trends herausgearbeitet:

 „Winter-Neon“

Frisches Pink mit Gunolds POLY Garn in 3D-Technik setzt Akzente in grauen Zeiten (Stepplinien aus Sulky Ombré)

Stepplinien

Das Detail der Feder, gestickt mit Gunolds mattem Baumwollgarn Cotty, passt perfekt zu ruhigen und natürlichen Organic Themen

Nature

Angesagt sind sicherlich auch Stickereien auf ungewöhnlichen Materialien, wie das neue Effektgarn Poly Flash auf Rindenstoff von Barktex oder das Baumwollgarn Cotty 30 auf Kork.

Lange Steppstiche kontrastieren die kurzen Stipplings, tonig, erdig in ungewöhnlichen Strukturen, hier mit Gunolds Baumwollgarn Cotty 30

Das natürliche Viskosegarn Sulky von Gunold zeigt sich jetzt in einem Spiel aus Licht und Schatten. Mit nur einer Farbe jedoch in unterschiedlichen Stichrichtungen gestickt, wirkt das Motiv mehrdimensional und mehrfarbig .

Luxury

Für ihre luxuriöse Handstickereien verwendet die indische Firma Modi Embroidery das klassische Viskosegarn Sulky 40.

Flora und Fauna

Fransen und Cut-Outs, die einen Blick auf weitere Lagen kontrastierender Stoffe erlauben, bleiben ein Thema. Blätter von Blumen und Pflanzen werden in allen Formen und Größen gedruckt und gestickt. Etwa ein Ahornblatt, gefüllt mit einer Ombré-Farbe aus Gunolds Sulky Viskosesortiment.

Gunold auf der Première Vision

Paris

19.-21. September

Halle 4, Stand B26