Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

05.09.18 – Cinte Techtextil Shanghai — read English version

DiloGroup in Halle N1, Stand D08

Asien ist einer der wichtigsten Märkte für die Nadelvliesstoffproduktion. Auf der Cinte Techtextil Shanghai präsentiert Dilo derzeit seine Neuheiten

Dilo.jpg

DiloGroup auf der CINTE Techtextil , 4.-6. September 2018, Halle N1, Stand D08 © Dilo

 

Die DiloGroup, bestehend aus DiloTemafa, DiloSpinnbau und DiloMachines, liefert komplette Produktionsanlagen zur Herstellung von Nonwovens aus Stapelfasern mit Schwerpunkt Nadelvliestechnologie. Im Laufe seines 116-jährigen Bestehens, hat Dilo immer neue Maßstäbe gesetzt.

Innovative Technologien

Innovative Technologien wie DI-LOUR, DI-LOUR und der HyperLayer wurde auf dem Prinzip des Steilarmlegers konstruiert und komplett überarbeitet. Die kinematische Lösung dieses Vlieslegers legt das Vlies sehr präzise ab und ist durch den schonenden Transport speziell geeignet für sehr leichte Vliese mit wenigen Lagen. Charakteristisch sind höchste Produktionsgeschwindigkeiten (Vlieseinlaufgeschwindigkeiten bis zu 200 m/min), präziser Lagenschluss und ein Minimum an Verzug.

Der neue Krempelspeiser VRS-P

 Der neue Krempelspeiser VRS-P kombiniert die Prinzipien der volumetrischen, fein dosierten Speisung mit denen eines offenen Rüttelschachtspeisers und macht einen konventionellen Füllschacht großer Höhe auf dem Wollkasten überflüssig. Daraus resultiert eine bessere Breitenverteilung im Wollkasten und weniger Beschränkungen durch Gebäudehöhen. Ein untersaugtes Austragsband verdichtet und homogenisiert die Flockenmatte. Zusätzliche Steuerklappen vergleichmäßigen die Flockenabscheidung über der Arbeitsbreite. Insgesamt wird die Flockenvorlage und somit auch die Vliesqualität deutlich verbessert.

Die Kompaktlinie (DCL)

 Die Kompaktlinie (DCL) von Dilo wurde erstmals 2015 vorgestellt und wird seitdem erfolgreich in Industrie und Forschung eingesetzt. Sie erfüllt die Forderung nach einer Kleinmengenproduktion von Nadelvliesen aus hochwertigen Spezialfasern wie Kohlenstoff, Keramik oder Teflon. Besonders vielversprechende Themen wie das Recyclen von Kohlefasern werden bereits auf diesen Anlagen in verschiedenen Projekten vorangetrieben. Mit einer Krempelbreite von 1,1 Metern und einer Legebreite von 2,2 Metern benötigt sie eine Aufstellungsfläche von nur 60qm.

DiloGroup auf der CINTE Techtextil

Shanghai

4.-6. September 2018

Halle N1, Stand D08