Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

11.08.17 – Trends Winter 2018/19: Gunold — read English version

Gunold: Sticktrends im Winter 2018/19

Es wird zerschnitten und wieder repariert. Zerstört und neu arrangiert. Auseinander gerissen und wieder zusammengenäht.

Gunold-TRends-201819---Puffy.jpg

Zerschnitten, repariert, zerstört, neu arrangiert - Sticktrends für A/W 18/19 realisiert mit Puffy © Gunold

 

Winter 18-19, alles neu, alles anders ? Oder einfach nur neu gedacht und anders interpretiert ? Kontrastmaterialien werden in Lagen und überlappend präsentiert und überstickt, vernäht, oder als patchwork angelegt. Cut outs lassen Einblicke in darunter liegende Schichten zu. Effekte aus Woll- und Baumwollgarnen verstärken die strukturierten 3D-Looks. Rot als eine der Schlüsselfarben, wichtig genauso wie metallische Effekte und irisierende Töne. Auch hier gerne imperfekt, haarig, mit losen Fäden und unregelmäsigen angelegten Stickstichen.

Sie finden die Gunold GmbH auf der MunichFabricStart, München (Trendforum Additionals) und auf der Premiére Vision, Paris